~
An dieser Stelle, darfst du dich eingeladen fühlen,
dir zum jeweiligen Datum,
die Tages-Energie und Inspirationen für den Tag abzuholen. . .

Ich arbeite aus mir selbst heraus, in Verbindung mit dem Maya- und Neuner Kalender, um die mehr oder weniger, täglichen Inspirationen zu erstellen.
Arbeitest du mit ihnen, kannst du spüren, daß sie meist vom Verstand ins Gefühl führen und dich jeweils in die höchst möglichen Energien des Tages führen,
läßt du dich darauf ein. . .

Es ist jederzeit möglich in die Energien einzusteigen, sich einzufühlen und sie bauen auch aufeinander auf, führen uns weiter in unserer Entwicklung je bewußter wir damit arbeiten und wirken.

Ich wünsche dir und euch viel Freude damit. . .
~ Namasté ~
~

*18-04-2021* In der Stille wirst du erkennen. Geschehen lassen, annehmen ~ gibt Kraft weiterzugehen...

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 125 – CHICCHAN – die Rote Galaktische(8) Schlange in der Spiegel-Welle von ETZNAB

Über das Leben kommt Sein in die Wirklichkeit. Meine Lebenskräfte bringen meine innere Welt in die äußere. Ich will erkennen, was mich behindert. Wacher Ur-Instinkt erhöht mein Potential und Lebenskraft wird gestärkt. Immer wieder harmonisiere ich mich, bringe mich mit der Ganzheit in Einklang, fühle was wahr und richtig ist.“

Die Rote Galaktische Schlange,
lädt CHICCHAN, die Rote Schlange, ins Spiel der Welle. Mit dem mächtigen Ton 8 – symbolisiert von der Doppelspirale – drängt das Potential des Selbstes ins Leben. Über das Leben selbst drückt sich alles aus. Die Urkraft des Seins, die 5, ist das Symbol der Schlangenkraft, der transformierenden und schöpfenden Lebenskraft. Sie ist das “erste Kind Gottes” (die erste Schöpfungszahl nach der EINS). Die pulsierende Kraft des Lebens hat die Schöpfungsrolle, ALLES, was IST, in der Außenwelt in lebendigen Formen darzustellen. Die kompromißlose 8, der Galaktische Ton, verhilft dieser Urkraft in der Spiegelwelle zu ihrer Wirkung.
In den Vitalkräften des Lebens wird uns hier eine mächtige Unterstützung zuteil, ihr Leben zu füllen und zu erfüllen. CHICCHAN verhilft uns dazu, unsere Instinkte und Triebe mit unserem Göttlichen Sein zu vereinen.
Die Kraft der Leidenschaft ist ein wunderbarer, kraftvoller Motor. Somit wird auch die primäre Lebenskraft ein unmittelbarer Spiegel für den Zustand des Individuums: Läßt der Mensch über sein Bewußtsein diese Kräfte gewähren und erkennt, wird strotzende Lebenskraft ihm zuteil.
Behindert er sein Selbst, wird ihm über das konkrete physische Leben die Situation gespiegelt. Dabei spielt es keine Rolle ob dich behindern läßt oder dich selbst behinderst. Die Behinderung selbst will erkannt und beseitigt werden.
Deshalb komme immer wieder zur Ruhe, um den Dingen auf den Grund zu gehen, zu finden.
Hier empfängst du und nimmst auf.
Dein erweiterter Geist erklingt in den Liedern, die das Leben dir singt.
Dein Herz pulsiert in den Liebeswellen, die dich erreichen.
Du hörst und erlebst den Pulsschlag der Mutter Erde in dir selbst.
Es ist die Kraft der Urmutter, die durch deine Adern fließt.
Du bist bereit aufzunehmen, was das Leben dir gibt.
Du erweiterst dich und findest Heilung in der Einheit.

Ich bin mit dem Urgrund verwoben.
Ich empfange die heiligen Lieder.
Ich nehme auf und erweitere.“

Erinnere dich, an deinen inneren König, er wandte sich nach Westen,
zu finden die Liebende. . .
Die Schutz bietende Höhle weist aufs offene Meer hinaus,
auf dem sich die aufgewühlten Wogen nicht beruhigen wollen.
Nichts von dem, was als sicher erschienen war, hatte Bestand.
Der König ist gestrandet.
Er erscheint im Eingang der Höhle und wartet.
Auf mein Zeichen hin begibt er sich tiefer ins Innere vor.
Mit liebenden Händen nehme ich die nur mehr schwach glänzende Krone
von seinem Haupt und lege sie zur Seite.
Ich führe ihn zu einem einfachen Stuhl,
auf dem er sich niederlässt.
Er blickt aufs Meer hinaus, für lange Zeit, Tag und Nacht.
Er erkennt im Wandel der Gezeiten
den unverlässlichen Wandel der Emotionen.
Doch er blickt tiefer und erkennt den Grund.
Und begreift, dass Liebe niemals fordert, niemals erwartet,
sondern sich hingibt, jederzeit.
Du brauchst diesen inneren Frieden, die Stille, das innere Sehen, sowie die bedingungslose Liebe sie geben dir die Kraft,
wofür du gebraucht wirst,
denn das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Sei dir deiner Ausstrahlung stets bewußt.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und wahrhaft würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten, das einem König – einer Königin würdig ist. Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt, dir gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. – Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode & empfangene Impulse.
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Intelligenz öffnet & läßt allumfassende Kommunikation zu... *17-04-2021*

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 124 – KAN – der Gelbe Resonante(7) Same in der Spiegelwelle

„Mein Sein drängt danach zu erblühen. Mein individueller Code existiert
auf allen dimensionalen Ebenen. Auf Seelenwegen will ich wandeln.
Nur was ich erblühen lasse, wird manifest.
Der Fokus der Aufmerksamkeit trifft auf das JETZT – Gegenwärtigkeit.
Mögliche Ziele erkenne ich und lasse mich zu ihnen führen, durch die mir innewohnende göttliche Intelligenz.“

Der Gelbe Resonante Samen,
hält das Zentrum der Spiegel-Welle mit KAN, dem Gelben Samen. Die doppelte 7 – einerseits aus der Welle stammend, andererseits im siebenten Solaren Zyklus und in der Mystischen Säule befindlich – erhöht die Quellverbindung.
Der Samen des individuellen Selbstes will erblühen.
Die Gratwanderung zwischen notwendigem, gesunden Selbstbewußtsein und übersteigertem Geltungsdrang des Egos zeigt den Weg zur optimalsten Entwicklung.
Nur was im Außen manifestiert wird, ist. Die Größe und Fülle der individuellen Seele benötigt damit Raum und Zeit, um sich darzustellen und ihre eigene Fülle zum Erblühen zu bringen und damit zum Strahlen. All unser Tun steht immer in Bezug zu einem größeren Ganzen. Setze den Samen deines Potentials angstlos und im Vertrauen auf deine göttliche Kommunikation frei, so daß er wie ein Samenkorn, das in die Erde fällt, sich entfaltet und erblüht.
Dadurch kannst du etwas über deine wahre Natur erfahren und deine Geheimnisse aus der Tiefe deines Selbstes offenbaren. Niemand sollte sein “Licht unter den Scheffel” stellen.
Welchen Sinn hätte sonst unsere Strahlkraft?
Du überprüfst bestehende Wege, beleuchtest sie.
Dein Leben verzweigt und verästelt sich.
In dir entstehen erweiterte Räume, die neue Wege erschließen.
Die Vermehrung bringt dir neue Beziehungen und neue Erfahrungen.
Gestatte deinem Leben diese sich ausdehnende Erweiterung.
Erweitere deinen Geist und denke frei, suche ein unbegrenztes Denken.
Öffne deine Sprache, achte auf eine offene Kommunikation.
Begegne bedingungsfrei.

Ich erweitere meinen aufmerksamen Geist.
Gegenwärtig erschließe ich neue Wege.
Ich öffne und erweitere.

Ein hell aufleuchtender Meteorit, aus unbekannten Fernen,
erhellt den Nachthimmel.
Das Land erwacht in einer allumfassenden Stille.
Ein weiter, unendlich freier Raum liegt über allem…
…und alles bisher Geglaubte zerbricht wie trügerischer Schein.
Und der Mensch erwacht in einer Welt,
in der es die Angst nicht mehr gibt.
Was nun. . .?
Erstaunte Stille im wertfreien Raum.
Damit bereichere ich, deine innere Seherin, deinen Geist,
entbinde dich aus allem
und führe dich dorthin zurück,
wo du bereits seit jeher warst!
Alle Suche hat ein Ende,
hier wirst du finden und erkennen.
Du brauchst diesen inneren Frieden, die Stille, das innere Sehen, sie geben dir die Kraft,
wofür du gebraucht wirst,
denn das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Sei dir deiner Ausstrahlung stets bewußt.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und wahrhaft würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten, das einem König – einer Königin würdig ist. Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt, dir gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. – Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode & empfangene Impulse.
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

 

Innenschau ~ lassen wir aufsteigen, was in uns gelegt... *16-04-2021*

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 123 – AKBAL – die Blaue Rhythmische(6) Nacht in der Spiegelwelle

„Ich nehme mir Zeit und Raum für Stille. Aus der unbegrenzten Fülle pulsieren die Schätze in mein Lebensfeld. Heute ist ein optimaler Tag, um Leerräume auszufüllen. Mangelgedanken, die in mir Raum beansprucht haben gebe ich frei und lasse zu, daß das entstandene Vakuum sich aus meinem Herzensgrund erfüllt. Träume werden aufgedeckt und konkretisiert, dabei hält meine Intuition die Balance.“

Die Blaue Rhythmische Nacht,
flutet die Spiegelwelle durch AKBAL, die Blaue Nacht, mit der Fülle aus dem Unbegrenzten. Aus den unbekannten Tiefen des Seins sprudelt eine sanfte Quelle. In der Stille fließen ihre Energien in unsere Seelenfelder. Wer seelisch ausreichend “wach” ist, kann daraus schöpfen. Der Ton 6 mit seiner zentrierenden Komponente balanciert diese diffusen Felder und macht sie verwendbar. Hier ruht das Tiefenbewußtsein als offenes Netz, in das sich die konkrete Wesenheit, du selbst, individuell einbinden kann. Durch AKBAL kannst du deinen Blick nach innen schärfen und deine Traumwelt erkunden.
Über deine Traumfelder können sich Kernthemen deines Lebens den Weg an die Oberfläche bahnen. So manches hast du vielleicht durch eigene und fremde Glaubenssysteme und kulturelle Zwänge unterdrückt. Verdrängtes kehrt jedoch auf den verschiedensten Wegen immer wieder zurück. Ton Sechs in der Welle von ETZNAB ist die passende Kraft, sich der ausbalancierenden Fülle zu erinnern. Wo in deiner Seele noch Unentdecktes schlummert, bietet sich die Möglichkeit, dieses zu erkunden. Die Größe der Seelenwesenheit spiegelt sich in der Fülle ihrer Ganzheit und Strahlkraft, die es dir möglich machen zu verwirklichen.
Die vier universellen Kräfte haben sich in dir vereint.
Das Licht des Großen Geistes und die Urlieder der Mutter Erde
wollen durch dich zum Ausdruck gebracht werden.
In deinen Händen liegt die schöpferische Kraft.
Das schöpferische Potential ist erwacht
und verlangt nach seiner kreativen Verwendung.
Spüre du selbst, was für dich möglich ist.
Gestalte, forme und erschaffe im Einklang und aus dir heraus.

In mir haben die schöpferischen Kräfte sich versammelt.
Im Einklang mit allem Sein bringe ich sie zum Ausdruck.
Ich forme und verwirkliche.“

Dafür wirst du immer wieder in die Stille gehen,
deinen inneren Eremit aufsuchen, der dich stets begleitet.
Still werdend leuchten die Feuer in den Innenräumen…
…und empfangen.
Das Licht kehrt zum Ursprung zurück
und nimmt auf, wird gewandelt, wird still.
Die Abgesandten kehren zu dir zurück.
Den Heimkehrenden habe ich eine leuchtende Fackel mitgegeben,
die sie dir nun überreichen.
Das klärende Licht in deinen Händen
erhellt dir einen Weg, den du alleine gehst.
Du gelangst zu einem Tor, das sich bereitwillig eröffnet.
Dahinter erschließt sich dir ein Raum, der du selber bist
und den du behutsam betrittst.
Du berührst die Wände und sie beginnen
mit stillen Farben zu leuchten.
Du berührst den Boden und erkennst deinen eigenen Urgrund darin.
Du hast deinen Herzensgrund erreicht.
Aus ihm erwachsen deine Träume und Herzensvisionen, die du mit der Äußeren Welt verschmelzen läßt. Pflege sie in deinem Inneren und du wirst sie im Außen zu ihrer Zeit entstehen sehen, in neuen freien Formen.
Du brauchst diesen inneren Frieden, er gibt dir die Kraft, wofür du gebraucht wirst,
denn das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Sei dir deiner Ausstrahlung stets bewußt.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und wahrhaft würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten, das einem König – einer Königin würdig ist. Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt, dir gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. – Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode & empfangene Impulse.
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

 

Neue, frische Geisteskräfte sind uns ans Herz gelegt... *15-04-2021*

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 122 – IK – der Weiße Oberton Wind in der Spiegelwelle

„Über die Geisteskräfte fließen meine Identitätsfelder. Immer wieder werden sie neu generiert und schaffen für mich die Leitorientierung.
Die Kräfte des Geistes durchdringen die aktuellen Welten und lehren mich klar, bestimmt und liebevoll zu kommunizieren und zu wirken. Ich lasse frischen, lebendigen Wind durch meinen Geist wehen und mich durch meine Herzenkräfte führen.“

Der Weiße Oberton Wind,
mit dem Siegel von IK, dem Weißen Wind, getragen von der pulsierenden, hohen Herzens-Strahl-Kraft der 5, geleiten uns die Antriebskräfte von IMIX zur richtigen, optimalen Verwirklichung. Die Symbiose der uranfänglichen Mutterkraft mit den inhaltlichen Programmen aus der feinstofflich geistigen Welt sorgt dafür, daß die Schöpfung in der Außenwelt funktioniert. Die Kraft von IK, eine penible, energetisch-geistige Kontrollkraft, ruft immer zur Ordnung und verhindert wuchernde Auswüchse. Das kommunikative Element, das alles miteinander luftig Verbindende, zeigt seine Auswirkungen auf alles und jeden.
Sei nicht überrascht, wenn du in der Spiegel-Welle feststellst, daß eine strenge “Autorität” dein Tun und deine Wirkwelt kompromißlos an allem mißt. Nur wenn es sich zur Ganzheit harmonisch verhält, zeigt sich Wohlbehagen und angenehme Wirkung. In jedem DU und in jedem ES wird sich dein Strahlungsfeld spiegeln.
Die Lebenskraft aus dem Geistigen, die Raum und Zeit durchdringt, fordert dich auf, ganz gegenwärtig, ganz im JETZT, zu sein. Lasse dich als geistiges Wesen, das du bist, inspirieren und auf dem Weg zum Erkennen Deines Selbstes geleiten.
IK, der Weiße Oberton Wind, ist geführt und führt uns durch bedingunslos-reine Liebe der Herzenskraft und auch du betrittst deinen Herzensraum.
Werde still und horche.
Dein Herz erwacht und beginnt heftig und kraftvoll zu pulsieren.
Es ist der Starkstrom der Liebe, den du erweckt hast!
Gehe hinein in die Felder der Liebe, lebe das Feuer der Sinnlichkeit und der Sexualität.
Und bleibe selbst dann, wenn du dich hingibst in Ekstase
in der Mitte deines eigenen Herzensraumes. So kann sich Heilung vollziehen.
Halte das Gleichgewicht zwischen der Verschmelzung mit dem Du und dem eigenen Ich bin.

In meinem inneren Herzensraum ist das Feuer der Liebe erwacht.
Ich habe den Mut zu lieben.
Und ich habe den Mut, in der Liebe in meiner eigenen Mitte zu bleiben.“

Deine innere Meisterin mahnt zum Ausgleich, ruft dich immer wieder in deine Mitte, in dein Herz und somit ins Hier und Jetzt. . .
Zur Ruhe gekommene Emotionen
lassen den See in klarem Licht erscheinen.
Von seinem türkisfarbenem Grund
steigt eine meisterliche Kraft empor.
Das Gleichgewicht ist wieder hergestellt.
Ich breite mich aus und bringe das, was ich berühre, zum Erblühen.
Das gesamte Land blüht auf und gedeiht.
In allem erstrahlt ein Leuchten mit regenbogenfarbenem Glanz.
Das Licht, das aus allem belebend überfließt,
sammle ich da und dort ein…
…und gebe es dir in deine eigene Mitte.
Möge es dich durchdringen,
dich durchlichten.
Du brauchst diesen inneren Frieden, er gibt dir Kraft, wofür du gebraucht wirst,
denn das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Sei dir deiner Ausstrahlung stets bewußt.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und wahrhaft würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten, das einem König – einer Königin würdig ist. Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt, dir gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. – Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Empfange die befruchtende Licht~Idee, nähre ~ hüte sie und leuchte... *14.04.2021*

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 121 – IMIX – der Roten Selbstbestehenden Drache(n-Dame o. Mutter) in der Spiegelwelle von ETZNAB, dem weißen Spiegel

In die Struktur der schöpferischen Urkräfte generiert sich meine Wesenheit. In den Spiegelungen erkenne ich mein Selbst – damit weiß ich, wer Ich Bin.
Die Kräfte etwas zu beginnen, wachsen zu lassen und es dabei zu nähren, bringt neue Formen hervor. Ich lasse mich hier vertrauensvoll von meinem Hohen Selbst führen, empfange und wirke.“

Der Rote Selbstbestehende Drache,
IMIX – der Rote Drache, in Kombination mit Ton 4, hält die obere Öffnung der Mystischen Säule – die Krone – die 4 definiert immer eine inhaltliche Ganzheit. Damit ist die Mystische Säule mit dem Drachenprinzip als Öffnungsfeld gekennzeichnet.
IMIX, der Rote Drache, ist die bestimmende Größe, die den Kanal zur Quelle symbolisiert. Das weibliche Gottesprinzip hält den Kanal zur Quelle offen.
Wo diese Kraft minder geschätzt, verfolgt oder ins Abseits gedrängt wird, wird die Verbindung zur Quelle unterbrochen.
Die Folge ist Getrenntsein, Angst, Verkümmerung und schlußendlich das Absterben der sich entwickelnden Seelenfelder.
Für dich und jeden von uns, sind die Aspekte des Drachens ein hohes Programm, das es wertzuschätzen und zu pflegen gilt. In harmonischer Resonanz zu sein mit den Drachenkräften, mit dem ursprünglichen Schöpfungsprinzip im Außen, heißt, sich in der Außenwelt meisterlich bewegen zu können. Die Kontrolle über die Egokräfte bringt diese höchsten Antriebskräfte in der Außenwelt zur Geltung.
Erwecke dein Urvertrauen in die Kraft der Führung aus den geistigen Reichen, damit du ohne Garantie und Versicherung das für dich Notwendige tun kannst.
Hier kommen auch die göttlich-männlichen, lichten Kräfte befruchtend ins kosmische Spiel. Du erkennst und kannst nun spüren wie umhüllend und liebend das Männliche vom weiblichen Prinzip genährt wird ~ Die männliche Kraft hingegen umgibt fördernd und bejahend die weibliche und du erlebst die Kraft in dir.
Dies ist die Kraft, die durch deine Adern fließt.
Du bist ein Gefäß, in dem sich diese Kraft sammeln kann.
Durch diese lichte, befruchtende Kraft, geht Wirkung von dir aus,
du bewirkst Vieles durch dein Auftreten.
In dir werden deine Potentiale erweckt.
Der erweckende Impuls kommt allerdings durch Begegnungen von außen
und findet in deinem gegenwärtigen Sein starke Resonanz.

Ich treten in Beziehung.
So erwacht die Kraft in mir.
Ich wirke, ich übermittle, ich trete in Erscheinung.“

Die Urmutter, die göttlich-weibliche Drachenkraft läd uns ein, uns vertrauensvoll mit ihr zu verbinden,
uns hinzugeben und auch geschehen zu lassen. . .
Über dem freiliegenden Hügel weht unruhig der Geist der Ahnen.
Doch als an der Hügelkuppe die Erde sich öffnet,
kehrt Stille ein.
Die Kräfte sammeln sich und sinken ein in den Schoß der Erdenmutter.
Mit all ihren emotionalen Wirrnissen nehme ich die Ahnen in mich auf…
…bis in meiner Mitte eine allumfassende Wandlung geschieht.
Ich trenne alle festgefahrenen Gültigkeiten
und löse vollkommen auf.
Mit smaragdgrün pulsierendem Leuchten findet Heilung statt.
Die Urkraft der Ahnen erwacht in ihrer reinen Schönheit.
Ich gebäre sie aus mir heraus und verankere sie
in deiner eigenen Mitte.
Du brauchst diese Kräfte und du wirst gebraucht,
denn das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Sei dir deiner Ausstrahlung stets bewußt.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und wahrhaft würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten, das einem König – einer Königin würdig ist. Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt, dir gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. – Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Laß dich durchlichten ~ erinnere dich... *13-04-2021*

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 120 – AHAU – Gelbe Elektrische Sonne, die väterliche Ur-Sonnen-Kraft in der Spiegelwelle

„Der Dynamo der Sonnenquelle, des Universellen Feuers der Urquelle selbst, ist die Schubkraft meiner Evolution. Durch meinen Dienst in der Welt, weite ich heute mein Bewußtsein noch mehr in die Licht-Körper hinein aus. Dynamik aktiviert mein Lichtpotential und läßt die Lebensenergie frei fließen, so das meine Kräfte, Stärken und Potentiale, hin zu meinem Erblühen geführt werden. Ich wachse kraft meiner Geistes- und Herzenskräfte, die mit dem Urfeuer befeuert und verbunden sind, in meinen Ursprung hinein, der gleichwohl mein Hohes Selbst, mein wahres Wesen ausmacht.“

Die Gelbe Elektrische Sonne,
schließt die sechste Abfolge der zwanzig Solaren Siegel mit dem Elektrischen Ton in Kombination mit AHAU, der Gelben Sonne. Die Schubkraft der Dynamik der 3 verbindet sich mit der Energie von Alpha und Omega – das ist Möglichkeit und Zielpunkt – mit AHAU, der Gelben Sonne. Sie ist der Antriebsgenerator in der Spiegelwelle. Ursprungsimpuls und Ergebnis schwingen zueinander und vibrieren bis zum Optimum des Möglichen. Jedes menschliche Wesen ist ein solcher “Sonnenmittelpunkt” die Widerspiegelung des Göttlichen, es ist Ursprung und Ergebnis,
Alpha und Omega.
Du solltest dich als dein dynamischer Pulsationsmittelpunkt erkennen. Du selbst bist die Krone, durchdrungen von der Kraft des Geistes und sorgst dafür – im Prinzip unbewußt -, daß möglichst schnell und wirksam deine alten dissonanten Felder heil werden können, wenn du es zuläßt. Die Sonnenkraft symbolisiert dein Urfeuer, dein Quellfeuer. Dein Urfeuer sorgt dafür, daß in deinem operativen endlichen Zeitfeld der Prozeß beschleunigt wird.
Die Kraft des in dich gelegten Samens führt dich und bereitet den fruchtbaren Boden.
Dabei richten sich die Kräfte deines Lebens neue aus und erschaffen neue Formen, freie Strukturen überall dort, wo Heilung nötig ist.
Polare Kräfte, scheinbare Gegensätze greifen ineinander und vereinen sich,
sie verschmelzen und lösen sich wieder voneinander.
Dieser Urmythos der sinnlichen Vereinigung will sich durch dich zum Ausdruck bringen.
Liebesimpulse sind es, die Heilung auf allen Ebenen bewirken.
Dabei entsteht etwas Neues.
Dieses Neue hat sein eigenes, wundervolles Wesen als Fundament in dich gelegt und du wächst in es hinein – gleichwohl dehnt es sich in dir aus, erfüllt dich mit deinem Neuen-Uralten Wesen und Wissen.
Forme neu, erschaffe neu, doch erschaffe frei, so bringt sich dieses Seelenwesen zum Ausdruck.
Erschaffe frei und lass dem Leben seinen freien Raum. . .

Ich vollziehe voller Liebe den Urmythos der Vereinigung.
Dann kehre ich zu mir selbst zurück.
Neu und frei gestalte ich.“

hierbei ist heute deine innere Priesterin zugegen. Sie weiß um das Geheimnis
der mythischen Vereinigung und wie sie in dir geschieht. . .
Der Wind hält an, schweigt und gibt den Himmel frei.
Durch eine sphärische Öffnung erstrahlt ein aufgehendes Gestirn.
Der Urvater erscheint.
Ich erhebe mich in dir und berühre sein Strahlen.
Myriaden leuchtender Lichtfunken ergießen sich in mir,
strömen durch mich und dich hindurch und fließen zur Erde.
Weiches, sanftgelbes Licht umhüllt nun zärtlich die Erdenmutter
und sinkt in sie ein, sinkt tiefer bis in ihr liebendes Herz.
Wir haben so den Urvater mit der Erdenmutter verbunden.
Nun erinnere ich dich an dein Mensch-Sein.
Ich erinnere dich an jenen Auftrag, den du seit jeher in dir trägst:
Du bist die Brücke zwischen Himmel und Erde.
Sei Übermittler, sei Kanal,
damit die kosmische Hochzeit in immer mehr Menschen stattfinden kann, sie – du wirst gebraucht,
denn das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Sei dir deiner Ausstrahlung stets bewußt.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und wahrhaft würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten, das einem König – einer Königin würdig ist. Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt, dir gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. – Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Nebelschleier werden fortgeblasen... beschleunigt, klares Erkennen *12-04-2021*

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 119 – CAUAC – dem Blauen Lunaren Sturm in der Spiegelwelle

„Meine Transformationskräfte schaffen meine erneuerbaren Reflexionsfelder.
Ich erhöhe diese Erkenntnisse auf das größtmögliche Maß. Ich nehme meine Herausforderungen an! Polarität sorgt für Veränderung und stabilisiert die Erneuerungsprozesse, während ich geführt durch die Kraft der Herzensmagie voran schreite.“

Der Blaue Lunare Sturm,
mit dem Lunaren Ton ZWEI breitet CAUAC, der Blaue Sturm, seine operative Plattform aus für die Themen des Spiegels.
Etwas erkennen zu dürfen, ohne es ändern zu können, wäre Grausamkeit in Reinform.
Die höchste evolutive Energie, die Erneuerungskraft, ist hier in der Spiegelwelle eine mächtige Kraft zur Veränderung, die Unbrauchbares auflöst – hinter die Form bringt – also transformiert. Aus diesem Humus kann Neues, Harmonisches, Wertvolles, erwachsen.
Das ist die Kraft von CAUAC, dem Blauen Sturm.
Wer in der Spiegelwelle in diese Inkarnation eingestiegen ist, hat sich speziell diese Erneuerungsplattform von CAUAC, dem Blauen Sturm, gewählt.
Das Wissen darüber sollte dich und nun uns alle beflügeln, denn alles, was im Leben als Übel erscheint und dich unbehaglich fühlen läßt, sollten wir bereitwillig in diesen Magischen Topf werfen, darin wird es reifen und sich verwandeln. Magie pur! Die drittdimensionale Bühne der Äußeren Welt ist Realität, doch nicht Wirklichkeit an sich, sie ist eine Projektion um Dich zu informieren und will solange modifiziert werden, bis sie heil, der uns umgebenden heilen Matrix angeglichen ist. CAUAC bietet uns seine Hilfe an, die Schwingung so umzuwandeln, daß wir aus der Dichte entlassen werden, uns selbst daraus entlassen und Harmonie erfahren, im Urvertrauen. . .
Hier schließt sich ein Kreis, der Entwicklungs-Spirale in deinem Leben.
Die Nebel heben sich und eröffnen deinem Geist den Zugang zu höheren, heilen Bereichen.
Es ist die Heile Matrix, die du bewusst erkennst.
Du begreifst, dass du, wie alles Sein, stets innerhalb dieser Heilen Matrix lebst.
Du bist in dieser Heilen Matrix geborgen und von ihr umhüllt.
Du erkennst, das es gut ist so, wie es ist.
So, wie das Lebensrad in Wahrheit sich dreht, so ist es gut.
Gib dich dem Fluss deines Lebens hin.

Ich bin geborgen umhüllt von der Heilen Matrix.
Ich erkenne diese Realität kraft meines wachen Geistes.
Ich fließe ein in den heilen Fluss meines Lebens.“

Wie die beständig wärmende Kraft der Sonne,
erwacht dein innerer König in dir.
Der Kern springt auf.
Aus seiner Mitte fällt leuchtend sein Same auf fruchtbaren Boden.
Behutsam väterlich wärmendes Licht der Sonne
und die Erde gebiert das Zepter des Königs.
Ich lege dir hier das Zepter des Königs in deine Hände.
Nimm es!
Es wird dich fordern, weise zu handeln.
Reine Kraft liegt in deinen Händen.

Lerne sie zu verstehen und nutze sie.
Wandere damit nach Westen, wo die Liebende dich erwartet.
Sie wird dein Herz berühren
und dich die Hingabe lehren,
damit du im Erkennen des Wesentlichen erstrahlst.
Mit Sinnlichkeit das Leben genießen kannst.
In der ewig dankenden Haltung erweitert sich dein Geist.
Und voller Hingabe will dein Herz lieben
denn das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Sei dir deiner Ausstrahlung stets bewußt.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und wahrhaft würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten, das einem König – einer Königin würdig ist. Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt, dir gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. – Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

* 11-04-2021 * ~ Schleier heben sich & Ich erkenne. . .

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 118 – ETZNAB – der Weiße Magnetische Spiegel.
Mit dem heutigen Tag,
hat die Welle von ETZNAB, dem weißen Spiegel begonnen, ein 13-tägiger Zeitraum, der viel Klarheit mit sich bringt.

„Klarheit und Erkenntnis wird mir nun eröffnet.
Ich bündle diese Energiefelder zu meiner Bewußtseinsausweitung.
Kräfte bündeln sich, um zu reflektieren und zu erkennen, wie die Ordnung herzustellen ist und zu laufen hat.
Meine wahre Bestimmung zieht zu mir, was ich brauche um mich hier zu erkennen.“

Der Weiße Magnetische Spiegel,
bringt mit ETZNAB, dem Weißen Spiegel, den Startpunkt der zehnten Welle. Mit dem achtzehnten Siegel bezieht ETZNAB, die Position der Reifestufe in der Endlichkeit. Alles, was aus einem schöpferischen Impuls erwächst, kehrt zu seinem Schöpfer als Ergebnis zurück.
Erst, wenn es von seinem “Schöpfer” angenommen wird – angenommen werden kann, wertfrei geliebt wird – überschreitet es die Endlichkeit und wird in das Höhere Seelenfeld integriert. Jede Welle präzisiert ihr Thema, die Spiegel-Welle fördert letztlich die Akzeptanz des Selbstes,
das Ich Bin.
Wer sich in diesem Programm inkarniert hat, der wollte es genau wissen; er will knochentrockene Klarheit haben: Es ist ein kantiges Programm, das nichts verschleiert oder vernebelt.
So gesehen wird es auch für uns alle zu einem optimalen Informationsfeld.
Alle Rückmeldungen – kleine, wie große – dienen dem Zweck, über sich selbst und seine Rolle Klarheit zu bekommen. Indem du dich wirklich dieser Prüfung durch „das Schwert der Wahrheit“ stellst, kann große Weisheit hervortreten.
Das Licht breitet sich in Dir aus und trägt Dich zu Deinem wahren Selbst ~ ICH BIN ~ Erkenne und erspüre das Wunder deiner Existenz.
Du bist seit jeher, du hast weder einen Anfang, noch ein Ende.
Wandelbar ist deine Erscheinungsform, deine Gestalt, doch zeitlos bestehend ist dein Sein.
Du bist. Und du bist verwoben in einem großen Wir.
Du bist verwoben mit der Spezies Mensch und wirst das noch lange sein.
Du bist verwoben mit der Urmutter Erde durch ein planetares Liebesband.
Und du bist verwoben mit dem allgegenwärtigen großen Geist.

Ich erlebe das Mysterium meines Seins.
Verwoben mit dem Leben, das mich umgibt,
hier und jetzt bewirke ich, ist mein Ich Bin,
im Einklang mit dem allumfassenden Wir.
Im Erkennen des Wesentlichen erstrahle ich.
Mit Sinnlichkeit genieße ich das Leben.
Mein Geist erweitert sich.
Und voller Hingabe liebt mein Herz.“

. . .komm mit mir, folge mir,
fordert unsere innere Schamanin uns auf,
ich zeige dir das Geheimnis des Lebens. . .

Hier endet jede Wertung.

Der wertfreie Raum ergießt sich über alles Sein
. . .und verwandelt. . .

Nichts ist mehr so, wie es gerade noch erschienen war.

Und eine bedingungslose Liebe erblüht in diesem wertfreien Raum.
In diesem Moment lege ich das Geheimnis der Schöpfung in deine Hände.
So entflechtest du dich selbst aus dieser alten Welt.
Jede deiner Handlungen ist ein zündender Funke,
vor dem das Alte sich verflüchtigt,
Trugbildern gleich, die sich nicht länger halten können.
So wird vor dir sichtbar jene lebendig liebende Welt,
in der nur das Wesentliche zählt.

Dein Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Wage es. Dort, am Grunde angelangt, erfährst du,
daß viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten.
Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und würdevolles, wahrhaftiges Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten.
Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen. Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

 

Achtsamkeit - Reguliere dich selbst. . . * 10-04-2021 *

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 117 – CABAN – die Rote Kosmische Erde, schließt heute die Schlangenwelle, ein Energiewechsel findet statt.

Lebens- und Erdkraft halten als zwei Pole die Schöpfungsbrücke.
Ich Bin nicht nur ein Teil, sondern ein wichtiges Relais in diesem Netz. Ich Bin ein Impuls für die Erde, und die Erde flutet mich mit Lebenskraft, genährt aus allen planetaren Reichen.
Hier habe ich die ganze Kraft für meine Entfaltung, gegenwärtig gebe ich mich hin, werde in meiner Reifung geführt. Bisheriges will überschritten werden, ich bringe Neues aus mir hervor!“

Die Rote Kosmische Erde,
die abschließende 13 in der Schlangenwelle mit CABAN, der Roten Erde, bringt das Ganzheitsprinzip ins Spiel. Die Erde als Planet ist ein Kosmischer Ort, wo das Gesetz des Selbstregulativs Gültigkeit hat. Alle Impulse (Fäden) werden stets miteinander verwoben und zielorientiert ausgerichtet.
Die mythische Weisheit des großen Wesens „Gaya“ als ganzheitlicher lebendiger Lebenskörper Erde, ist heute auch unter dem Begriff NOOS-Sphäre bekannt.
Geführt und genährt von der Quelle des Lebens ist alles Dasein miteinander verwoben; das gilt für das soziale Element ebenso wie für das Zusammenspiel der verschiedenen Reiche der Erde: Tierreich, Pflanzenreich, Kristallines/Mineral Reich und Naturreich sind eine Einheit, wir sind eine Schaltstelle in dieser Einheit.
Diese Tatsache sollte also von uns gelebt werden!
CABAN symbolisiert den Hüter, die Hüterin des Gartens Erde. Als Abschluß der Schlangenwelle drückt die Kosmische Erde tiefen Respekt vor allem Leben aus und heiligt Mutter Erde, indem sie die Verbindung mit ihrer Weisheit herstellt.
Die Schlangenwelle zeigt in großer Deutlichkeit an, daß die Erde als wunderbares Wesen und übergeordnete Ganzheit die Lebensfäden der Individuen verknüpft und dadurch den präzisen Rahmen und die Plattform bereitstellt, auf der sich das Individuum als souveränes Wesen entwickeln und selbst prüfen kann.
Gleichzeitig stellt sie mit der Roten Erde 13 (kosmisch), unmißverständlich klar, daß letztlich alles in einem Größeren Ganzen verwoben ist. LEBEN ist voneinander abhängig und in komplexen Feldern miteinander verknüpft. Die Zweiheit der Polarität, einerseits als Individualität und andererseits mit ihrem zweiten Pol als Sozietät, ist eindeutig ein Ziel der Evolution und somit ein harmonischer Bestandteil dieser.
Umhüllend und liebend wird das Männliche vom weiblichen Prinzip genährt ~ Die männliche Kraft hingegen umgibt fördernd und bejahend die weibliche.
Auch in dir dreht sich das ausgleichende Rad der Harmonie.
Unausgewogene Verhältnisse erzeugen dissonante Töne.
Du durchwanderst die unstimmigen Ebenen deines Lebens, mit dem Mut zur Umgestaltung.
Im Ausgleich von Spannungen, wird auch aufgelöst.
Ausgewogene Lebensbereiche geben dir ungeahnte Kraft.

Deine innere Beraterin begleitet dich dabei, Emotionen auszugleichen.
Sie ist ein Teil von dir. Erinnere dich und rufe sie, wann immer du sie brauchst. . .
Über dem aufgewühlten Meer
wehen meine melodischen Gesänge.
Ich berühre mit meinen Klängen die hochsteigenden Wogen,
gleite in den Wellentälern hinab und sinke ein in die Tiefe mit meinem Lied.
Bis zum Meeresgrund tauche ich hinab,
wo es allmählich stiller wird.
Dort singe ich summend.
Dort berühre ich dich.
Dort berühre ich deine vergessene Mitte.
Langsam ertönt dein eigenes Lied.
Aus deiner Mitte heraus bahnen sich deine Klänge ihren Weg nach oben.
Eine Öffnung entsteht.
Licht steigt singend von deinem Urgrund auf
und verbindet sich mit dem Licht über dir zu einem funkelnden Lichtfaden,
der an Lebendigkeit gewinnt.
Die Kräfte gleichen sich aus, die Wogen glätten sich.
Du hast dein Seelenmeer durchlichtet.

Dies ist ein wichtiger Bestandteil unserer Reise,
denn das Leben wird dich, uns alle, sehr bald vor Situationen stellen, die dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten. Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen. Du gehst dem Licht, der Göttlichen-Herzens-Sonne entgegen, trittst in ihr Licht – Und du erstrahlst!

Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.

Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu. Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten – einem wahren König würdig.

Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen. Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.

Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist. Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

„Im Erkennen des Wesentlichen erstrahle ich.
Mit Sinnlichkeit genieße ich das Leben.
Mein Geist erweitert sich.
Und voller Hingabe liebt mein Herz.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Das Leuchten der Stille... * 09-04-2021 *

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 116 – Gelber Kristaller Krieger
in der Schlangenwelle

„Meine intuitive und meine operativ Intelligenz vernetzen sich und in Verbund mit dem Freien Willen wird höhere Schöpferkraft aktiviert.
Ganzheitliche Fragen bringen ganzheitliche Antworten und Angstlosigkeit entsteht.
So gebe ich mich heute hin um zu fragen und die Antworten, die mir gegeben werden wahrhaft anzunehmen. Intelligenz synthetisiert und bewirkt Zusammenarbeit ~ Ein Für- und Miteinander auf höchster Ebene.
Mit diesem Wissen schreite ich anmutig voran, auf meinem Herzensweg.“

Der Gelbe Kristalle Krieger,
öffnet CIB, dem Gelben Krieger, in der Schlangenwelle auf der 12 seinen Kanal.
Kosmische Intelligenz, als Symbiose von intuitiver und operativer, horizontaler Intelligenz, eröffnet jedweden “Durchblick” in die Zusammenhänge des Seins und des Lebens. Die Rolle des Lebens wird multidimensional verstanden. Darin liegt ein Quantensprung unserer horizontal begrenzten Sicht der erdplanetaren Lebensrolle, hinein in ein multidimensionales-göttliches Leben und Sein. Die Rolle des eigenen Lebens wird ebenso erfaßbar und erkennbar, wie die Bedeutung der kollektiven planetaren Ereignisse.
Hieraus ergibt sich eine immer weitreichendere Synthese, von allem was bereits ist, verstehend, wissend, sich entwickelnd, bis hin zu einem allumfassenden weisen, bedingungslos-liebenden Verständnis des All-Ein-Seins.
Als ein so verbundenes Wesen, solltest du deine persönliche Evolution vorantreiben, deine Sinne erweitern, in die Tiefen deines Selbst vordringen, um zu Weisheit und Kraft zu gelangen. Viel Leid und Traurigkeit erwachsen aus dem Verkennen der Ereignisse, die im jeweiligen JETZT in Erscheinung treten. Die Weisheit, das jeweilige JETZT als Informationsüberbringer zu sehen und nicht als Strafe für auf sich geladene Schuld, ist der Schlüssel eines intelligenten Wesens mit seiner Welt und seiner ZEIT umzugehen. Durch die Verbindung im großen Gitternetz sind genau Deine Visionen und Dein Durchblick entscheidend.

Mit dem reinen Licht, der in uns erwachsenden Wahrhaftigkeit betreten wir
den geistigen Raum der Klarheit, jeder für sich. . .

Du betrittst die Mitte, den inneren Ort, der deinen Geist entflammt.
Die Spirale dreht sich dann von der Mitte nach außen
und erzeugt das siebenstrahlige Licht der Wahrheit.
Von hier geht keine Wertung aus, hier endet der bewertende Dualismus.
Wahr ist alles, was existiert, alles, was ist.
Wahr ist, was im reinen Licht erscheint und sichtbar wird.

„Ich betrete mit klarem und gleichzeitig offenem Geist
die innere Mitte, meinen Ursprung.
Hier entflammt mein Geist, der ich bin.“

Aus unbekannten Sphären erscheint der König, der du bist.
Der durch ihn aufkommende Wind singt ein Lied,
das dich aufhorchen lässt.
Kristallene Klänge streifen, vom Wind getragen, über das Land.
Das Echo kehrt von den Hügeln, den Tälern und den weiten Ebenen zurück
und erzählt dir deren Geschichten.
Fasziniert nimmst du auf, horchend und lernend.
Du ziehst selber los über das Land und atmest tief ein,
nimmst das, was dir begegnet, tief in dich auf.
Die wiederkehrenden Klänge klingen in deinem Herzen wider.
Im Lied deines Herzens verschwimmen die Grenzen.
Du weitest dich und beginnst selbst zu verfließen.
Du formst dich neu, erweiterst dich, indem du dich mit der Weltenseele vereinst.

Das Leben wird dich, uns alle, sehr bald vor Situationen stellen, die dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten. Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen. Du gehst dem Licht, der Göttlichen-Herzens-Sonne entgegen, trittst in ihr Licht – Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu.
Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles, weises und würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten – einem wahren König würdig.

Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen. Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gegeben wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.

Durch dein Strahlen erweitert sich dein Geist. Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen. Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen. Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe, gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

„Im Erkennen des Wesentlichen erstrahle ich.
Mit Sinnlichkeit genieße ich das Leben.
Mein Geist erweitert sich.
Und voller Hingabe liebt mein Herz.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Erkenntnis, das Ende der Täuschung befreit. . . 08-04-2021 ~ der zehnte, von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 115 – MEN – dem Blauen Spektralen Adler
in der Schlangenwelle, der letzte der 10 Portaltage und der Beginn eines neuen Venuszyklus – gemeinsam gingen wir über „das Erspüren – das Entstehen-lassen – zum er-Strahlen“

„Heute ist der ein guter Tag um Behinderungen zu entfernen, die meine visionären Kräfte einschränken – Auflösung bewirkt, dass neue Schöpferkraft freigesetzt werden kann. Ich erhebe mich und reflektiere über das was ich während der Portaltage gelernt habe.
Mein Geist fühlt sich jetzt befreit.
Ich feiere vergnügt das Wiedererlangen meiner Mächtigkeit!“

Der Blaue Spektrale Adler,
hebt das Spannungsfeld in der Schlangenwelle mit der Kraft von MEN, dem Blauen Adler, auf. Die spektralen Kräfte, die Kräfte der 11, geben jeder Welle einen Befreiungsimpuls. Die Perspektiven eines Schöpferwesens, die sich aus Träumen und Visionen entwickeln, sind dessen Mächtigkeit. Erst hier bekommen die herzbasierten Magierkräfte wahrlich Sinn.
Schattenseiten, die auf das Energiefeld des Adlers geworfen werden, sind Folgen unserer neurotischen Bewertungssucht, aber auch Folgen des Verlustes der Freude und der Hoffnung. Hilflosigkeit und scheinbare Schwäche sind die Symptome.
Doch die Welle von CHICCHAN bietet einen Schatz an: die Beseitigung der Schattenmuster auf den Kräften des Adlers.
Nutze, dieses Geschenk. Befreie das mit Brettern verschlagene Fenster deines Dritten Auges und mache den Weg frei für die Kraft der Vision. Wache auf, lasse deinen Blick schweifen und erkenne deine Gaben. Die Mächtigkeit des Seins, aufgebaut auf dem Zentrum der wertneutralen Liebesfähigkeit, braucht die Perspektiven der Vision. Das Geschenk der Befreiung, das grundsätzlich das Prinzip der Elf verkörpert, sollte in jeder Welle für ganz persönliche Inhalte genutzt werden
und dem gebe ich mich im Urvertrauen hin.
Ich bin geborgen. Es ist gut so, wie es ist.
Ein Kreis schließt sich in meinem Leben.
Die Nebel heben sich und eröffnen meinem Geist den Zugang zu heilen Bereichen.
Es ist die Heile Matrix, die ich bewusst erkenne.
Ich begreifst, dass ich, wie alles Sein, stets innerhalb dieser Heilen Matrix lebe.
Ich bin in dieser Heilen Matrix geborgen und von ihr umhüllt.
So, wie das Lebensrad in Wahrheit sich dreht, so ist es gut.
Ich gebe mich dem Fluss deines Lebens hin.

„Ich bin geborgen umhüllt von der Heilen Matrix.
Ich erkenne diese Realität kraft meines wachen Geistes.
Ich fließe ein in den heilen Fluss meines Lebens.“

Der auffrischende Morgenwind fährt in die Glut.
Das Feuer erwacht, lodert auf
und löst die Nacht nun vollends auf.
Der Tag bricht an.
Das Geheimnis des Erwachens liegt nun in deinen Händen.
Doch erzwinge damit niemals, sondern lass geschehen.
Berühre behutsam das, was auf deinen Wegen du findest.
Berühre erwärmend.
Dann eröffnet sich dir dein Weg.
Die Wärme, die du ausstrahlst,
kehrt als zündender Funke zu dir selbst zurück.
Was du bisher zu wissen geglaubt hattest,
lass es gehen, ehe es in dir verbrennt.
Denn dann inspiriert der Funke erleuchtend deinen Geist
und erfüllt dich mit umarmendem Erkennen.
Im Erkennen des Wesentlichen erstrahle ich.
Aus diesem Wissen heraus, erstrahle ich.
Ich bin mir meiner Ausstrahlung bewußt.
Mit Sinnlichkeit genieße ich das Leben.
Mein Geist erweitert sich.
Und voller Hingabe liebt mein Herz.

Das Leben wird dich sehr bald vor Situationen stellen, die dich dazu bewegen sollen, in die Tiefe hinab zu steigen, den Dingen auf den Grund zu gehen. Es soll sich dabei vor allem dein Geist erweitern.
Dort, am Grunde angelangt, erfährst du, dass viele Glaubenssätze, viele Programme, die du in dir trägst, aufgelöst und von dir verabschiedet werden sollten. Du erkennst dort das Wesen der Dinge, die Essenz von allem.
Durch diese Schulung bist du bereit, emporzusteigen.
Du gehst dem Licht, der Sonne entgegen. Und du erstrahlst!
Hell und kraftvoll soll dein Strahlen sein.
Es fließen dir Anerkennung und Ansehen wie von selber zu. Dein Lebensumfeld will von dir Großzügigkeit, edles und würdevolles Verhalten, Freigebigkeit und vor allem ein strahlendes Leuchten.
Du kannst voller Sinnlichkeit das Leben genießen.
Achte dabei aber stets darauf, dass dich jene Macht, die dir in die Hände gelegt wird, nicht verführt. Erinnere dich an das, was dein Leben dich gelehrt hatte, als du in die Tiefe hinab gestiegen warst.
Es wird Licht !
Durch dein Strahlen, erweitert sich dein Geist.
Er will lernen, er will neues Wissen in sich aufnehmen.
Das Leben wird dir den Zugang zu diesem neuen Wissen eröffnen.
Du wirst möglicherweise dazu tendieren, dieses Wissen ungefiltert in dich aufzunehmen. Gehe auch hier mehr und mehr in die Tiefe und überprüfe,
gehe auf den Grund und erkenne die Essenz des Wissens.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Ein magischer Befreiungstag. . . 07-04-2021 ~ der neunte, von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 114 – IX – Weißer Planetarer Magier/in
in der Schlangenwelle

„Der heutige Tag ruft nach der Anwendung meiner Magischen Fähigkeiten.
Meine Herzenskräfte sind der Weg zu meinem Hohen Selbst, das mein Magier ist.
Diese Herzensenergie schafft die Verwirklichung und Ausweitung meiner Fähigkeiten.
Herzens- und Geisteskräfte wirken nur im Zusammenspiel zum höchsten Wohl, über sie verbinde ich mich mit meinem Hohen Selbst und lasse mich durch das heutige Portal, weiter Richtung Freiheit führen.“

Der Weiße Planetare Magier
erreicht auf der Stufe 10 mit IX, dem Weißen Magier, die Kraft zur Manifestation in der Schlangenwelle. Es ist die Magierkraft, die durch den Prozeß des Lebens zur metaphysischen Reife führt. Magierkräfte kommen ausschließlich aus den Liebes- und Herzensfeldern. Nur wer sein Bewußtsein in Richtung dieser Mitte des Seins steuert, bekommt auch Zugriff zu den metaphysischen Fähigkeiten. Magierkräfte haben ihre Quelle in der wertneutralen Mitte.
Die Zentriertheit des Seins eröffnet einen Quantensprung des Lebens.
Jede zehnte Position gibt eine zu manifestierende Zielausrichtung der Welle an. Daraus resultiert für uns die Orientierung in Richtung “Magiertum”.
~ Das Tor zu weitaus mehr umfassenderen Wirklichkeiten wird geöffnet. ~
Es ist jetzt möglich, sich von seiner niederen Vergangenheit zu befreien und den Kerker der operativen, drittdimensionalen Begrenzung zu verlassen.
Erst wenn ein Wesen, das sich in seiner schöpferischen Entwicklung befindet, seine Herzensmitte gefunden hat, kann es aus den Tiefen der angstbezogenen Futtersuche (Gier, aus Angst nicht genug zu haben) aufsteigen zu größeren Aufgaben, wie erschaffen, formen und gestalten.
Schreiten wir weiter voran und übergeben heute, durchbrochene alte Blockaden dem Universum. . .
Grenzen lösen sich auf und Leben gedeiht.
Der Wind fährt in die Glut. ~ Das Feuer lodert auf.
Eine starke Kraft formiert sich in der Mitte deines Lebens.
Es ist der Mut der Wahrheit, der dein Leben neu gestaltet.
Die feurige Lebenskraft bricht die Schale auf und öffnet deinen inneren Kern.
Aus der Mitte heraus befreit sich die bislang gestaute Lebensenergie.
Du atmest durch, gehst frei und lebst befreit auf.
Nutze die sich dir eröffnete Lebenskraft und wage es, die neuen Wege zu gehen.

„Ich bin die Kraft der Entgrenzung.
Ich befreie mit Mut meinen inneren Kern
und lasse meine Lebensenergien frei fließen.“

Der Künstler in dir, befähigt deinen Geist, zu erschaffen
Im Schoße der Urmutter geborgen.
Die zuerst noch lose Fäden verwachsen nach und nach
zu einem organischen Gewebe, das an Schönheit gewinnt.
Ich befähige deine Hände.
Ich befähige deinen Geist,
um zu erschaffen, zu formen und zu gestalten.
Damit das, was du hervorbringst, mit einem inneren Leuchten erblüht
und Leuchtfäden zieht, die Spuren der Freude hinterlassen.
Manch einer dieser Fäden führt zu dir selbst zurück,
in deine innerste Kammer, in dein Herz.
Erinnert dich dort an die Urmutter,an das, was sie dir schenkt, dir darbiete.

Ich erinnere mich. . .
und aus meinem dankbar-liebenden Herzen lasse ich entstehen. . .
Ich fühle, wie wertvoll es ist, mein Umfeld und die Wahrheit, die hinter allem äußeren Schein liegt zu erspüren, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise
durch mein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
um Neues entstehen zu lassen. . .
Ich setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn mein Umfeld wird bereits sehr bald in meinem Leben meine Schöpferkraft, meine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Ich werde aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und ich habe jetzt die Gabe dafür.

Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass wir die reine Liebe erlernen, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in unserem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.
Wir sollten sehr schnell erkennen, wie wir Vorhaben konkret verwirklichen können.
Achten wir dabei aber stets auf das, was unser Gefühl, unser Instinkt, unsere Herz uns sagen. – Selbst wenn das, was aus unserem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl uns doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von uns ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von uns auch gefordert sein, jene zu verstehen, die uns alles Stoffliche zur Verfügung stellt:
~ Die Mutter Erde ~
Lernen wir, dieses Wesen als die Urmutter zu begreifen.
Spüren und lieben wir sie ~ erschaffen wir im Einklang mit ihr!
Dann werden wir nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden uns förmlich zufliegen. Wir werden mit unseren Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore uns vollständig eröffnet, eines nach dem anderen. . .

„Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue im Einklang.
Ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Ausgleichung, die verbindende Brücke... 06-04-2021 ~ der achte, von zehn Portaltagen

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 113 – BEN – der Rote Solare Himmelswanderer
in der Schlangenwelle

„Die Sonnenkraft zündet Kräfte, die in Richtung Freiheit wirken. Ich aktiviere heute Solare Kräfte für mein Spiel in Raum und Zeit. Ich erhöhe damit mein Wirkfeld, erforsche und erkenne Möglichkeiten, die meine wahre Absicht unterstützen. Mit wachsamer Achtsamkeit treffe ich Entscheidungen, dabei weist mir mein Gefühl den Weg durch das heutige Portal.“

Der Rote Solare Himmelswanderer,
mit BEN, dem Roten Himmelswanderer, auf der Position NEUN in der Schlangenwelle ist ein Zündungsrelais, er bringt seinen Beitrag zum Thema Leben und Lebensenergie. Das Erkennen von Möglichkeiten in Raum und Zeit beflügelt die Freiheit und ihre Perspektiven. Damit wird Leben erst interessant und die schöpferischen Kräfte bekommen Bedeutung.
Die Gitter der Karmischen Gefangenschaft sind durchbrochen und es eröffnen sich dem Leben die spirituellen Impulse. Das Potential des Schöpferischen erhält hier unmittelbare Startkraft.
Das Thema der Freiheit und ihrer Möglichkeiten wird auch dich begleiten und inspirieren. Wenn Du diesen Aspekt der Welle geschehen läßt, führt dich ihre Wirkung bis zu deiner wahren Größe. Wer jedoch durch das Festhalten an dissonanten, alten Programmen Blockaden aufbaut, wird das Verschwinden sicherer Bezugspunkte und das Verblassen der Trennlinien zwischen den Dimensionen als sehr schmerzhaft empfinden und könnte sich sogar bedroht fühlen.
Schreiten wir also voran und durchbrechen entgrenzend alte Blockaden. . .
. . .und Leben gedeiht.
Der Wind fährt in die Glut. ~ Das Feuer lodert auf.
Eine starke Kraft formiert sich in der Mitte deines Lebens.
Es ist der Mut der Wahrheit, der dein Leben neu gestaltet.
Die feurige Lebenskraft bricht die Schale auf und öffnet deinen inneren Kern.
Aus der Mitte heraus befreit sich die bislang gestaute Lebensenergie.
Du atmest durch, gehst frei und lebst befreit auf.
Nutze die sich dir eröffnete Lebenskraft und wage es, die neuen Wege zu gehen.

„Ich bin die Kraft der Entgrenzung.
Ich befreie mit Mut meinen inneren Kern
und lasse meine Lebensenergien frei fließen.“

Befreite Stille kehrt ein.
Freier Raum ruhender Gedanken.
Fraglos liebend, pulsierend dein Herz.
Traumfelder entspringen durch mich in dir.
Traumfelder im Einklang.
Traumfelder der Urmatrix.
Sie erschaffen neu jene Welt, wie sie seit jeher war.
Das leuchtende Feuer der Urmatrix entzünde ich in dir.
Hiermit lasse ich entstehen. . .
. . .ich fühle, wie wertvoll es ist, mein Umfeld und die Wahrheit, die hinter allem äußeren Schein liegt zu erspüren, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch mein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
um Neues entstehen zu lassen. . .
Ich setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn mein Umfeld wird bereits sehr bald in meinem Leben meine Schöpferkraft, meine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Ich werde aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und ich habe jetzt die Gabe dafür.
Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass wir die reine Liebe erlernen, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in unserem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.
Wir sollten sehr schnell erkennen, wie wir Vorhaben konkret verwirklichen können.
Achten wir dabei aber stets auf das, was unser Gefühl, unser Instinkt, unsere Herz uns sagen. – Selbst wenn das, was aus unserem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl uns doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von uns ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von uns auch gefordert sein, jene zu verstehen, die uns alles Stoffliche zur Verfügung stellt:
~ Die Mutter Erde ~
Lernen wir, dieses Wesen als die Urmutter zu begreifen.
Spüren und lieben wir sie ~ erschaffen wir im Einklang mit ihr!
Dann werden wir nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden uns förmlich zufliegen. Wir werden mit unseren Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore uns vollständig eröffnet, eines nach dem anderen. . .

„Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue im Einklang.
Ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

*Osterfreuden* Neues Leben erwacht auf Erden. . . 05-04-2021 ~ der siebente, von zehn Portaltagen

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 112 – EB – dem Gelben Galaktischen Mensch
in der Schlangenwelle

„Die höhere Dimension des Menschseins drängt auch in mir, immer mehr zu ihrer Verwirklichung.Die meisterliche Handhabung des Freien Willens ist heute mein Thema. – Weisheit – Alles spielt intelligent zusammen, um etwas harmonisch entstehen zu lassen. Ich bin Teil dieser Ganzheit!“

Der Gelbe Galaktische Mensch,
ist ein mächtiger Bursche in dieser Kombination mit EB, dem Gelben Menschen, und Ton 8. Wie ein magischer Antrieb zieht er die Welt der Polarität über alle Schleifen der Umwege und Ausrutscher zum Ziel. Selbst alle Karmischen Reflexionen und Wirkungen können diesen Prozeß nicht zum Stillstand bringen. Über die Schubkraft des Galaktischen Tones mit seiner Kennzahl 26/8 erreicht der Weg des “Freien Willens” seinen Durchbruch mit dem Ergebnis der Weisheit und Meisterschaft über die Kräfte der Polarität.
Daraus resultiert für den Prozeß in der Schlangenwelle, daß EB das Bewußtsein erweitert, indem er die Zellsysteme reinigt. Durch die bessere Aufnahme der höheren Frequenzen wird dein ganzer Körper belebt und deine verborgenen Speicher aktiviert.
Geführt durch die Kraft der Angstlosigkeit kannst du Situationen meistern, die deine eigene Souveränität schulen. Sie sind also gewiß Begleiter in deinem Alltag. Es werden in der Schöpfung individuelle Mit-Schöpfer-Wesen gesucht und über das Leben trainiert, um das göttlich-galaktische Wesen im Menschen immer mehr zum Ausdruck zu bringen.
Dafür wirst du heute mit der heilenden Kraft des Feuers durchströmt.
Diese doppelt aufgerichtete Kraft entzündet das Feuer in dir.
Du spürst die Kraft der Sinnlichkeit, der heilenden Sexualität. Genieße sie!
Du erlebst die in dir aufsteigenden Kräfte.- Nutze sie, auch in deinem alltäglichen Leben!
Du erkennst deine Macht, Dinge zu verändern und Neues entstehen zu lassen.
Sei dir deiner Macht bewusst und setze sie weise ein.
Lerne das Feuer der Leidenschaft in dir, mit den emotionalen Wasserkräften bewusst zu lenken.
Und vereine deine Kraft mit der Liebesfähigkeit deines Herzens.

„Die erwachten Kräfte steigen auf in mir.
Bewusst und weise nutze ich das in mir entzündete Feuer.
Mit liebendem Herzen nutze ich meine Stärke.“

Der Wanderer in mir schaut auf weites Land. Offenes Land in Erwartung.
Ein loderndes Feuer wurde mir ins Herz gegeben.
Es will hinausgetragen werden in das wartende Land.
Ich gebe der Sehnsucht in mir nach und ziehe weiter.
Das weite Land, es nimmt mich auf.
Ich ziehe hinaus, um zu begegnen, um zu erfahren.
Ich vermähle dann das lodernde Feuer in mir
mit meinem liebenden Herzen. . .
und erkenne
das erregende Mysterium des Lebens, das sich rings um mich vollzieht.
Ich bin angekommen, heimgekehrt.
Hier lasse ich entstehen. . .
. . .ich fühle, wie wertvoll es ist, mein Umfeld und die Wahrheit, die hinter allem äußeren Schein liegt zu erspüren, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch mein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
um Neues entstehen zu lassen. . .
Ich setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn mein Umfeld wird bereits sehr bald in meinem Leben meine Schöpferkraft, meine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Ich werde aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und ich habe jetzt die Gabe dafür.

Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass wir die reine Liebe erlernen, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in unserem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.
Wir sollten sehr schnell erkennen, wie wir Vorhaben konkret verwirklichen können.
Achten wir dabei aber stets auf das, was unser Gefühl, unser Instinkt, unsere Herz uns sagen. – Selbst wenn das, was aus unserem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl uns doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von uns ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von uns auch gefordert sein, jene zu verstehen, die uns alles Stoffliche zur Verfügung stellt:
~ Die Mutter Erde ~
Lernen wir, dieses Wesen als die Urmutter zu begreifen.
Spüren und lieben wir sie ~ erschaffen wir im Einklang mit ihr!
Dann werden wir nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden uns förmlich zufliegen. Wir werden mit unseren Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore uns vollständig eröffnet, eines nach dem anderen. . .

„Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue im Einklang.
Ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

*Osterfreuden* Neues Leben erwacht... 04-04-2021 ~ der sechste, von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 111 – CHUEN – der Blaue Resonante Affe
in der Schlangenwelle

„Die heutige Quellverbindung ermöglicht mir Zugang zu meinem inneren Kind. Im Ausdruck der Freude und des Humors spiegelt sich die Gegenwart Gottes und so trinke ich aus dem Quell des Spielerischen und Leichten, meine Herzensmagie erfüllt sich. Ich lasse mich beschenken denn der Kanal zur Ideenwelt ist weit und offen, ich finde wahre Fülle indem ich freudig, durch diese Portal schreite, wachsam, denn spielen bringt auch Gefahren.“

Der Blaue Resonante Affe, ist das energetische Zentrum in der Schlangenwelle. Mit CHUEN, dem Blauen Affen, bekommt das Energiefeld der Welle einen besonderen Kanal auf der SIEBEN. Kennst du den Elfenstern? …er hat sieben Spitzen und kann uns mit dem Natrureich und den Elfen-Wesen verbinden. Vieleicht möchtest du heute einen Schritt tiefer ind das Naturreich eintreten, wenn es dir erlaubt ist ~ Frage, klopfe sanft an und gib deinem inneren Kind den Vortritt, es hat nämlich diesen Zugang bereits.
Denn der erste evolutive Schritt in Richtung Schöpferzone läuft über das Spielerisch-herzliche, alles was mit freudiger Leichtigkeit geschieht. Unser Clown und Gaukler in jedem Menschen bringt die Impulse des Schöpferischen ins Spiel und mit CHUEN verfügt die Schlangenwelle über eine optimale energetische Versorgung, die über die nächsten drei Schritte zum Wellenergebnis führt.
Wenn du das Geschenk dieser Welle lebst, dann bist du kein Kind von Traurigkeit. Im Ausdruck der Freude spiegelt sich die Gegenwart Gottes. Als humorvolles Wesen kannst du dich und deine Umgebung beglücken. Durch deinen wundervollen Zugang zur Quelle, werden wie von selbst, schöpferische Impulse die Leichtigkeit deines Seins beflügeln. Deine angeborene Einfühlsamkeit macht Dich aber auch verletzlich – das gehört dazu und macht dich für andere Wesen berührbar. Wenn du dein Leben betrachtest und du fühlst, daß du den Humor zu verlieren drohst und Schatten sich breit machen wollen, dann erinnere Dich der Kraft von CHUEN und trete zu deiner Zeit wieder ein, in den lebendigen Fluß des Lebens. . .

Die Flusskraft deines Lebens schwillt an und gewinnt an Kraft.
Veränderungen lässt du geschehen und du begibst dich in die Mitte des Flusses.
Dein inspirierter Geist blickt sich wachsam um und hält Ausschau nach Gleichgesinnten,
um sich mit ihnen zu verbünden.
Du erfährst die heile Matrix des Lebens als stetig wandelbar und fließend.
Du erkennst die geheilte Form des Erfolges im Gleichgewicht der Kräfte.
Die emotionalen Kräfte lernst du mit deinem lichten Geist auszugleichen.

„Ich erfahre das heile Spiel der wandelbaren Kräfte.
Den Fließkräften gebe ich mich vertrauensvoll hin.
Kraft fließt mir zu.
Das Feuer ist entfacht!“
Dort, im Urgrund, haben die Kräfte sich versammelt.
Sie brechen nun auf.
Ich aber habe dich durchlichtet.
Ich habe dir den Mut, den Pioniergeist in dein Herz gesetzt,
damit du das unbekannte Gelände vor dir durchwandern kannst.
Beginne diesen Weg, jetzt.
Erforsche und entdecke ~ Suche die Begegnungen
und werde reich an Erfahrungen.
Das Feuer in dir halte ich mit dem Urgrund stets verbunden.
Im erwachten Feuer liegt der Weg der Kraft.
Aus dem erwachten Feuer entspringt ein klares Licht, das dich auf Herzenswege führt
und du lässt entstehn, was deinem Herz entspringt. . .

„Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue im Einklang.
Ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

Leben ist Liebe, neues uraltes Wissen erwacht. . . 03-04-2021 ~ der fünfte, von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 110 – OC – der Weiße Rhythmische Hund
in der Schlangenwelle

„Meine Körper sind das Balancefeld meiner Entwicklung.
Ich lenke heute meine Aufmerksamkeit auf meine schöpferische Zentriertheit.
Meine Herzenskräfte gleichen harmonisch aus und schaffen Balance.
Loyalität beginnt bei mir, mir selbst gegenüber. Es entsteht eine neue, liebende Zielgerichtetheit, die mich zuversichtlich gestärkt, durch das heutige Portal schreiten lässt.“

Der Weiße Rhythmische Hund, hält in der Schlangenwelle die Position SECHS. OC, der Weiße Hund, codiert nach CHICCHAN, der Roten Schlange, den zweiten Abschnitt der Evolution (Großhirn: limbisches System). Die Drittdimensionale Darstellung in den Niederen-Operativen Körpern ist die primäre Ausdrucksebene des Lebens. Damit sind diese Körper (emotionaler, mentaler und physischer Körper) uneingeschränkt ein Ausdruck der Quelle. Sie sind somit die bestmögliche Balancekraft, um zu immer vollkommenerem Leben voranzuschreiten.
Uns wird dieses Wissen immens behilflich sein, die scheinbar verzwickten Lebens- und Lernprozesse in unseren Niederen Körpern zu verstehen. Dazu gehören mächtige emotionale Wogen, die uns zu ertränken drohen ebenso, wie primäre Freude am Körperlichen, einschließlich der Sexualität.
Wenn du durch den Lauf der Ereignisse Teile deiner selbst verdrängt hast, so blockieren sie dich. Integriere sie, sobald du sie erkannt hast, wieder in die Ganzheit. Über die Entwicklung deines Herzens, hin zu bedingungsloser Liebe, wirst du auch immer wieder harmonisiert, sanft und bestimmt, zu deiner Mitte dirigiert ~ Spannungen gleichen sich aus, überschießendes wird aufgelöst.
Wie oben bereits erwähnt, beginnt auch Loyalität bei dir selbst. Wenn du dir selbst gegenüber loyal bist, dich annimmst und deinem Herzen, deiner inneren hohen Führung folgst, kannst du auch anderen gegenüber loyal sein, sie als gleichwertig ansehen, wahrnehmen und sein lassen. Ein wertvolles Miteinander kann entstehen, wobei sich niemand mehr selbst verlieren braucht. Jedes Wesen, jedes Individuum hat seinen ganz eigenen Wert im Großen Ganzen.
~
Umhüllend und liebend wird das Männliche vom weiblichen Prinzip genährt.
Die männliche Kraft hingegen umgibt fördernd und bejahend die weibliche.
In dir dreht sich das ausgleichende Rad der Harmonie.
Unausgewogene Verhältnisse erzeugen dissonante Töne.
Du durchwanderst die unstimmigen Ebenen deines Lebens, mit dem Mut zur Umgestaltung.Ausgewogene Lebensbereiche geben dir ungeahnte Kraft
und was vergeht, gibt dem Neuen Raum.
~
Während im Westen farbenprächtig die Sonne versinkt, dreht sich der Wind.
Die Erde atmet den Tag aus.
In diesem Moment der vollkommen ausgeglichenen Kräfte, lasse ich die Schleier fallen
und du schaust in eine gänzlich neue Welt.
Du siehst, wie alles aus sich selbst heraus leuchtet und strahlt.
Dieses Strahlen setzt sich in dir selber fort.
Atme es tief in dich hinein.
Und während du den Tag zu Ende gehen lässt, dehnt sich das Licht in dir
mit frühlingshafter Frische aus. ~ Es macht dich weit ~ und du versinkst in einem durchlichteten Traumfeld, in dem du den neuen Tag behutsam entstehen lässt. . .

~ atme tief und sanft, gib dich dem hin, erinnere dich ~

. . .fühle, wie wertvoll es ist, dein Umfeld und die Wahrheit, die hinter allem äußeren Schein liegt zu erspüren, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch dein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
um Neues entstehen zu lassen. . .
Setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn dein Umfeld wird bereits sehr bald in deinem Leben deine Schöpferkraft, deine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Du wirst aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und du hast nun die Gabe dafür.
Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass du die reine Liebe erlernst, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in deinem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.
Du sollst sehr schnell erkennen, wie du Vorhaben konkret verwirklichen kannst. Achte dabei aber stets auf das, was dein Gefühl, dein Instinkt, dein Herz dir sagen. – Selbst wenn das, was aus deinem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl dir doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von dir ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von dir auch gefordert sein, jene zu verstehen, die dir alles Stoffliche zur Verfügung stellt:
~ Die Mutter Erde ~
Lerne dieses Wesen, als die Urmutter zu begreifen.
Spüre und liebe sie ~ erschaffe im Einklang mit ihr!
Dann wirst du nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden dir förmlich zufliegen. Du wirst mit deinen Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore dir vollständig eröffnet.

„Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue im Einklang.
Ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

Leben ist ~ Neues, uraltes Wissen erwacht. . . 02-04-2021 ~ der vierte, von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 109 – MULUC – der Rote Oberton Mond
in der Schlangenwelle. . .

Die Magie des Universellen Wassers, wie auch das physische Wasser, reinigt und bringt etwas in Fluss ~ Blut ist der stoffliche, fließende Träger der Lebenskraft.
Nur was im Fluß des Lebens mitfließt, lebt lebendig.

„Ich aktiviere heute meine Lebendigkeit und bringe, was noch stillsteht, in Fluß. Das mag für mich eine Überwindung darstellen, führt mich jedoch zielgerichtet zum heutigen Portal, welches ich, im Licht meiner inneren Führung durchschreiten werde…“

Der Rote Oberton Mond,
ist für MULUC, den Roten Mond, reserviert. Er und Ton 5, der Oberton, werden zum Dirigenten dieser Welle. Als Frequenzhalter für das Universelle Wasser verfügt es über alle Kräfte, die jedem Fließen innewohnen. Weil Blut nicht nur ein physischer, sondern wahrlich auch ein metaphysischer Saft ist, der jeden hochentwickelten lebendigen Körper kennzeichnet, ist somit auch die unmittelbare Verbindung des Blutes zu dem Roten Mond, gegeben.
Die Energie des Roten Mondes hat die Autorität, alles im Leben in Fluß zu bringen, wenn wir es nur zulassen. Alles, was aufgestaut wird, kann sehr schmerzhaft in Erscheinung treten – daher achte deine körperlichen Symptone. MULUC, ist auch ein Speicherfeld deines Selbstes; sei heute besonders aufmerksam und viele Antworten auf deine Lebensfragen werden dir zufließen.
Durch das Erinnern an vordergründig Vergessenes kannst du deine Entwicklung in Richtung deiner Ganzheit voranbringen. Es ist ein ständiges Erinnern daran, was du wirklich bist.
Wir befinden uns hier im dritten, dem transformierenden Blauen Zeitschloß.
Die Essenz von LAMAT, dem Gelben Stern, ist Harmonie und Schönheit. Das ästhetische Element wird zum inhaltlichen Aspekt des Zeit-Programms. Nicht nur ein funktionierendes, sondern auch ein durch Schönheit und Anmut gekennzeichnetes Ergebnis ist würdig, die Fülle der Quelle darzustellen. Im dritten Zeit-Schloß finden daher die effektivsten Veränderungen und Modulationen statt, die mitunter auch schmerzhaft empfunden werden. Nirgendwo sonst bündelt sich eine größere Anzahl an Galaktischen Portalen. Auch die Mystische Säule, die Sieben im TZOLK’IN, hält das Zentrum, die unmittelbare Verbindung mit der Quelle: die Wirbelsäule, das Rückgrat. Das zeitlich, horizontale Unendliche, erweitert sich für uns um das Ewige, welches die vertikale Verbindung, auch durch die Wirbelsäule, zur Göttlichen Quelle, ist, welche die Lebensenergie für alles Leben bereitstellt – der ewige Quell des Lebens! ~ Gleichwohl ist dies die Verbindung zu Mutter Erde. Wir selbst sind diese Verbindung – die Brücke zwischen Himmel und Erde!

Kar-frei-tag – bevor die „heidnische Welt“ christianisiert wurde, feierten wir auch am heutigen Tag, die Fruchtbarkeit des Lebens. Ein Freudenfest! Es war ein hoher Festtag, zu Ehren der Göttin Freya! …erinnerst du dich?

„Alles, was ich über mein wahres Sein,
mein wahres, göttliches ICH BIN vergessen hatte, kommt nun ins Fließen.
Es fließt mir als inneres Wissen zu.“

Sei unbesorgt, vertraue dem Leben. Ich bin mit dir.
Öffne dich, nimm an. Ich heile dein Herz. . .
Der freie Geist ist erwacht.
Du erkennst. Du öffnest dich und nimmst auf.
Doch halte nichts fest! Alles fließt.
Alles wandelt sich und ich verwandle alles.
Ich verwandle, indem ich dein Herz berühre.
Aus äonenlangem Schlaf erwecke ich dein Herz.
Langsam erwachst du in der großen Weltenseele wieder
und nichts ist mehr so, wie es bisher war.
Bedingungslos liebend bist du in allem und alles ist unendlich weit in dir.
Im freien Raum des sich drehenden Lichtes erspürst du das Mysterium der Schöpfung
durch die erwachende Liebe in deinem Herzen.
Das sanfte Licht des freien Raumes, Sternenfunkeln gleich,
verankert sich in dir, erfüllt dich ganz und dehnt sich aus.
Du findest dich selbst im allumfassenden Sein.
So findet Heilung statt in dir. . .

Bleibe auch weiterhin weit geöffnet, denn du betrittst
den geistigen Raum der Klarheit.
Du betrittst die Mitte, den inneren Ort, der deinen Geist entflammt.
Die Spirale dreht sich dann von der Mitte nach außen und erzeugt das siebenstrahlige Licht der Wahrheit – Das reine Göttliche Licht, spiegelt dir das Licht der Wahrhaftigkeit und Klarheit.
Von hier geht keine Wertung aus, hier endet der bewertende Dualismus.
Wahr ist alles, was existiert, alles, was ist.
Wahr ist, was im reinen Licht erscheint und sichtbar wird.

„Ich betrete mit klarem und gleichzeitig offenem Geist
die innere Mitte, meinen Ursprung.
Hier entflammt mein Geist, der ich bin.

Du hast in dem vergangenen Venus-Zyklus erfahren, wie wertvoll es ist, dein Umfeld und die Wahrheit zu erspüren, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch dein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
Diese, nun aktivierten Eigenschaften, wollen wir jetzt nutzen, um Neues entstehen zu lassen.

Setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn dein Umfeld wird bereits sehr bald in deinem Leben deine Schöpferkraft, deine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Du wirst aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und du hast nun die Gabe dafür.
Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass du die reine Liebe erlernst, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in deinem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.

Du sollst sehr schnell erkennen, wie du Vorhaben konkret verwirklichen kannst. Achte dabei aber stets auf das, was dein Gefühl, dein Instinkt, dein Herz dir sagen. – Selbst wenn das, was aus deinem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl dir doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von dir ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von dir auch gefordert sein, jene zu verstehen, die dir alles Stoffliche zur Verfügung stellt:
~ Die Mutter Erde ~
Lerne dieses Wesen, als die Urmutter zu begreifen.
Spüre und liebe sie ~ erschaffe im Einklang mit ihr!
Dann wirst du nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden dir förmlich zufliegen. Du wirst mit deinen Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore dir vollständig eröffnet.

Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue im Einklang.
Ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~

~

Das Leben will sich harmonisch entfalten, es entsteht. . . 01-04-2021 ~ der Dritte, von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 108 – LAMAT – der Gelber Selbstbestehender Stern, in der Schlangenwelle. Lebensenergie, Neues entstehen lassen, verbinden sich nun anmutig mit harmonischer Schönheit. . .

„Nur was schön, was harmonisch ist, kann wahrhaftig dienen und das Leben in eine neue Form führen. Ich rufe heute meine Sternensaat in mein Leben, um mich leiten zu lassen zu meinem Erblühen, der Göttlichen Schönheit, Liebe und Anmut in mir. Diese geleitet mich sicher zu und durch das heutige Portal.“

Der Gelbe Selbstbestehende Stern, gibt der Schlangenwelle mit LAMAT, dem Gelben Stern, die Formstruktur. Alle Lebensprozesse müssen sich einer Tauglichkeitsprüfung unterziehen, durch welche die in sich harmonischeste Form gewählt wird. Alles Lebendige ist in sich grundsätzlich harmonisch. So, wie alle biologischen Formen im Idealfall den höchsten Harmoniegesetzen entsprechen, so gilt dies auch für das Bewußtsein. Das Leben strebt immer Harmonisches an. Disharmonie stört das Leben und macht krank.

Uns sollte das Wissen hilfreich sein, daß Weisheit und Liebe es dir erleichtern werden, den Prozeß der Harmonisierung durchzustehen. Der Einklang von gelebtem Leben und Seelenselbst ist wohl die wichtigste Sache überhaupt, um wieder in Harmonie mit dem Großen Ganzen zu kommen. Versuche aber nicht zwanghaft etwas zu begreifen, sondern sei einfach nur du selbst. So wird dir noch vorhandene Disharmonie einfach und klar gezeigt, damit du sie wandeln kannst.

Freiheit und Lebensfreude werden sich durch deine Gedanken, Gefühle und die eigene Körperlichkeit ausdrücken. Auch immer wieder einen Blick auf Schönes und Harmonisches, wie eine Blume oder frisch sprießende Blätter, zu werfen, sich tief auf diese Schönheit einzulassen, macht dich selbst empfänglicher für all die Harmonie und Schönheit, die in dir selbst liegt.
Je mehr du dich am Leben erfreust, desto mehr Kräfte werden dir zufließen, damit du dich, deine wahre Schönheit entfalten kannst. Die Entfaltung selbst, reduziert alles disharmonische und mehrt was du in dir nährst. Während dein Leben sich verzweigt und verästelt, entstehen in dir erweiterte Räume, die neue Wege erschließen. . .
Die Vermehrung bringt dir neue Beziehungen und neue Erfahrungen.
Gestatte deinem Leben diese sich ausdehnende Erweiterung.
Erweitere deinen Geist und denke frei, finde ein unbegrenztes Denken.
Öffne deine Sprache, achte auf eine offene Kommunikation.
~ Begegne allem Leben bedingungsfrei ~

Du hast in der vergangenen Venus-Welle erfahren, wie wertvoll es ist, dein Umfeld und die Wahrheit zu erspüern, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch dein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
Diese, nun aktivierten Eigenschaften, wollen wir jetzt nutzen, in diesem Feld,
um Neues entstehen zu lassen.
Setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn dein Umfeld wird bereits sehr bald in deinem Leben deine Schöpferkraft, deine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Du wirst aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und du hast nun die Gabe dafür.

Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass du die reine Liebe erlernst, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in deinem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.

Du sollst sehr schnell erkennen, wie du Vorhaben konkret verwirklichen kannst. Achte dabei aber stets auf das, was dein Gefühl, dein Instinkt, dein Herz dir sagen. – Selbst wenn das, was aus deinem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl dir doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von dir ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von dir auch gefordert sein, jene zu verstehen, die dir alles Stoffliche zur Verfügung stellt:
Die Mutter Erde
Lerne dieses Wesen, als die Urmutter zu begreifen.
Spüre und liebe sie ~ erschaffe im Einklang mit ihr!
Dann wirst du nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden dir förmlich zufliegen. Du wirst mit deinen Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore dir vollständig eröffnet.

Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue.
Und ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

Wissend, dass alles zum Besten ist,
erlaube, daß dein Geist weiter befreit wird und folge mir. . .
Über das runde Plateau auf der Anhöhe des Hügels streichen abwechselnd die Winde.
In der Mitte des Plateaus zeichnet sich ein Kreis ab,
in den ich dich hineinführe. . .
Dort öffnet sich die Erde und klärt abziehend deinen Geist.
Alles, was du bisher geglaubt hattest,
versinkt und verliert rasch an Gültigkeit.
Von überall her tragen die Winde das zu dir zurück,
was du bislang gelebt, gefühlt und erfahren hattest.
Doch nun ist alles eins.
Es gibt keine Grenzen mehr zwischen Gut und Schlecht,
und es gibt weder Wahr noch Falsch.
Du befindest dich im wertfrei ruhenden Raum der ausgeglichenen Kräfte.
Das entzündet in dir eine neue Liebesfähigkeit.
Alle Fäden deines Lebens laufen nun in dir zusammen.
Und du verflechtest sie frei
nur mit bedingungsfreier Liebe verbunden
zu einem gänzlich neuen Gewebe.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

Liebe in hingebungsvoller Aktion... 31-03-2021 ~ zweiter, von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit
KIN 107 – MANIK – die Blaue Elektrische Hand, dem zweiten Portaltag in der Schlangenwelle

„Das vervollkommnende, hingebungsvolle Tun, mit meiner Herzenskraft und -weisheit, ist die Schubkraft der Evolution.
Das Leben wächst durch seine Heilwerdungsprozesse.
Ich lasse es bewußt geschehen, gebe mich hin.
Durch liebendes Tun kommt Wissen zustande, die Heilungsprozesse beginnen. . .
Ich bewege mich weiter auf dem Weg der Vollendung, indem ich liebend diene, bin ich geführt durch die Magie meines Herzens, die mich in und durch dieses Portal führt.“

Die Energie, der Blauen Elektrischen Hand, ist eine Kraft die unentwegt in Richtung Vervollkommnung drängt, ist Kennzeichen der Welle von CHICCHAN ~ Liebende Lebensenergie in Aktion ~ Das Tun und Verwirklichen gehört zum Leben. Neugier und Wissensdrang begleiten jedwede Lebensform, auf welcher Entwicklungsstufe sie auch immer steht – pflege sie!
Die Heilungskräfte von MANIK, der Blauen Hand, sind ein unbegrenzter Schatz, die dem Leben jederzeit zur Verfügung stehen – nimm dieses große Geschenk des Lebens an. Du selbst verfügst über eine gewisse Zähigkeit im Leben und über beachtliche Heilungskräfte, die sich auch im Beheben kleiner Wunden und Verletzungen widerspiegeln – nutze sie!
Wenn du immer wieder Impulse bekommst, aktiv zu sein, dies oder jenes tun zu müssen, solltest du wissen warum: Das Blaue Händchen liebt die Tat, auf geistiger wie auch auf materieller Ebene. Beende mit Entschlossenheit und konzentrierter Absicht das, was du begonnen hast, auch wenn es sich nicht immer an einem Stück durchziehen läßt.
Der Humor von CHUEN als Energie wird dir und uns allen dabei helfen. . .

ICH BIN die Verwirklichung, ich erschaffe und gestalte.
Die vier universellen Kräfte haben sich in mir vereint.
Das Licht des Großen Geistes und die Urlieder der Mutter Erde wollen durch mich zum Ausdruck gebracht werden.
In meinen Händen liegt die schöpferische Kraft.
Mein schöpferisches Potential ist erwacht und verlangt nach seiner kreativen Verwendung.
Ich spüre mich selbst und was für mich möglich ist.
Ich gestalte, forme und erschaffe im Einklang und aus mir selbst heraus.

„In mir haben die schöpferischen Kräfte sich versammelt.
Im Einklang mit allem Sein bringe ich sie zum Ausdruck.
Ich forme und verwirkliche.“

Du hast in dem vergangenen Venus-Zyklus erfahren, wie wertvoll es ist, dein Umfeld und die Wahrheit zu erspüren, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch dein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
Diese, nun aktivierten Eigenschaften, wollen jetzt auch genutzt werden,
um Neues entstehen zu lassen.
Setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn dein Umfeld wird bereits sehr bald in deinem Leben deine Schöpferkraft, deine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Du wirst aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und du hast nun die Gabe dafür.
Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass du die reine Liebe erlernst, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in deinem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.
Du sollst sehr schnell erkennen, wie du Vorhaben konkret verwirklichen kannst. Achte dabei aber stets auf das, was dein Gefühl, dein Instinkt, dein Herz dir sagen. – Selbst wenn das, was aus deinem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl dir doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von dir ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von dir auch gefordert sein, jene zu verstehen, die dir alles Stoffliche zur Verfügung stellt:

~ Die Mutter Erde ~

Lerne dieses Wesen, als die Urmutter zu begreifen,
als geistiges, wie auch als materiell-bewußtes Wesen.
Spüre und liebe sie ~verbinde dich~ und erschaffe im Einklang mit ihr!
Dann wirst du nicht nur mit reicher Fülle beschenkt sein, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden dir förmlich zufliegen. Du wirst mit deinen Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore dir vollständig eröffnet.

„ICH BIN die Entstehung. . .
Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue.
Und ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

Vielstimmig hymnische Gesänge steigen von der Erde empor, erheben sich und erfüllen die Atmosphäre.
Diese berührenden Lieder entspringen der brennenden Sehnsucht nach dem reinen Sein.
Sie entzünden in himmlischen Sphären ein hell aufleuchtendes Licht,

~ das Urlicht des Urvaters ~

Väterlich erwärmend und behütend berührt er die Erde,
berührt er mein Sein.
Kein trügerischer Schein kann sich mehr halten,
sondern vergeht,
verflüchtigt sich unter seinem klaren Licht.
Mit vollem Strahlen gibt er sich den Priesterinnen hin,
unter deren Händen
die Urmatrix wieder erwacht.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

Alchemistische Verbindungen bewegen. . . Neues entsteht ~ 30-03-2021 ~ der erste von zehn Portaltagen in Folge

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~

heute mit
KIN 106 – CIMI – dem Weißen Lunaren Weltenüberbrücker der Tod – der Wandel – in der Welle von CHICCHAN der Schlange, die hier unsere Lebensenergie darstellt.

„Die unzähligen Tode sind der Humus meines Lebens.
Heute vertiefe ich mein Bewußtsein:
„Sobald ich bereit bin, etwas zurückzulassen, kann ich wachsen und Neues entstehen.“ Loslassen ~ schafft eine neue Plattform, auf der auch wiederum neue Stabilität erreicht werden kann.
Hierin liegt meine heutige Herausforderung, um dieses Galaktische Portal durchschreiten zu können.“

Der Weiße Lunare Weltenüberbrücker, mit CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, stellt sich in der Schlangenwelle als Plattform für die Lebenskraft zur Verfügung; ein scheinbarer Widerspruch in sich: “der Tod” als Plattform für das Leben. CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker, ist die große Selektionskraft, die unerbittlich alles aussondert, was das Leben behindert. Alles Erstarrte, ja selbst eine ganze Inkarnation, wird “geopfert”, damit der Prozeß der Evolution voranschreiten kann.
Die Kraft des Loslassens in Liebe, Dankbarkeit und vollständiger Hingabe, ist der Schlüssel, um zu einem heilen Leben zu gelangen.
Das Bedürfnis, die Kontrolle zu bewahren über deine Gesundheit oder über angehäufte Werte, könnte dich in große Unausgeglichenheit stürzen, wenn du siehst, daß alles anders läuft als dir erzählt wurde oder als du denkst und zu wissen glaubtest.
Den harten Kampf aufzugeben, pessimistische Gedanken loszulassen ist ein Dauerthema im Leben, dem man sich stellen sollte. Wenn auch jeder Verlust seinen Schmerz und jeder “Tod” seine Trauer als Begleiter hat, darf unser Ego lernen, auch solche schmerzhaften Prozesse geschehen zu lassen. – Denn wir haben auch einen Seelenplan, der uns jeweils in das Große Ganze einwebt und dieser ist und will lebendig, dynamisch gelebt ~ ja, getanzt werden. So kann sich das Leben in einen freudigen, lustvollen Schwert-Tanz wandeln.
Sieh und fühl dich ein, wie dein eigenes Lebensrad sich gänzlich eingebettet, im großen planetaren Rad allen Lebens wiederfindet.
Die Musik deiner eigenen Seele singt dir die Lieder deines Lebens.
Deine Seelenkräfte werden stark im Klang dieser Lieder und verwirklichen das,
was dir wahrhaftig entspricht.
Rund dreht sich das Rad deines Lebens.

In mir singt wiederkehrend meine Seele die Lieder meines Lebens.
Diesen Liedern gebe ich mich hin
und gestalte in ihnen das Spiel meines Daseins.“

Du hast in der vergangenen Venus-Welle erfahren, wie wertvoll es ist, dein Umfeld und die Wahrheit zu erspüern, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch dein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
Diese, nun aktivierten Eigenschaften, wollen wir jetzt nutzen, in diesem Feld,
um Neues entstehen zu lassen.
Setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn dein Umfeld wird bereits sehr bald in deinem Leben deine Schöpferkraft, deine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Du wirst aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,

und du hast nun die Gabe dafür.

Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass du die reine Liebe erlernst, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in deinem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.
Du sollst sehr schnell erkennen, wie du Vorhaben konkret verwirklichen kannst. Achte dabei aber stets auf das, was dein Gefühl, dein Instinkt, dein Herz dir sagen. – Selbst wenn das, was aus deinem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl dir doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von dir ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von dir auch gefordert sein, jene zu verstehen, die dir alles Stoffliche zur Verfügung stellt:

Die Mutter Erde

Lerne dieses Wesen, als die Urmutter zu begreifen.

Spüre und liebe sie ~ erschaffe im Einklang mit ihr!

Dann wirst du nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden dir förmlich zufliegen. Du wirst mit deinen Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore dir vollständig eröffnet.

Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue.
Und ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

Bei all dem, begleitet und hilft uns der Alchemist:
„Ich erkenne und wandle alles in Liebe. . .

Ein feiner Wind streut goldenen Sternenstaub
über das zur Ruhe kommende Meer der Emotionen.
In tausendfach funkelndem Glitzern vereint sich Wasser und Licht
in einer alchemistischen Hochzeit
zu einem sinnlich schillernden Gewebe.
Indem Wasser und Feuer sich einander gänzlich hingeben
indem deren Liebe keine Grenzen mehr kennt,
vereine ich das,was einst als unvereinbar bislang galt.
. . .und aus dieser innigen Liebe wird ein neuer strahlender Stern geboren.
Ich nehme ihn zu mir und lege ihn dann in deine Hände,
diesen Stein der Weisen.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

Kraft ~ der weise genutzten Lebensenergie. . . *29-03-2021*

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~

heute mit
KIN 105 – CHICCAN – der Roten Magnetischen Schlange – Sie eröffnet hiermit die 13-tägige Schlangen-Welle, in der sich im weitesten Sinn alles, um die Aktivierung und weiser Nutzung der Lebenskraft – Kundalini dreht.
Sie ist nicht nur den Antrieb vorwärts zu schreiten sondern verbindet dich, wohl genutzt, auch mit höheren Ebenen.

Ich rufe zu mir alle meine Lebenskräfte, die mich in meinem Erdenspiel begleiten.
Ich aktiviere meine noch verschütteten Instinkte und meine Überlebenskraft.
Die Lebensenergie bündelt ihre Kraft, so das sich „Lebensgewandtheit“ in Richtung meiner Bestimmung zeigen kann. Ich bin hierbei kraftvoll geführt und gestärkt.“


Das Leben ist ewig und das eigentliche Tor zum Sein.
Der primäre und mächtige Wille alles Lebendigen ist es, zu überleben. Daraus resultiert jene bekannte Anpassungsfähigkeit jeder einzelnen Lebensform. Unter schier unmöglichen Rahmenbedingungen können sich primäre Lebensformen behaupten.
Das sichere Gefühl eines unbewußten Antriebs macht es möglich.
Diese Antriebsform, machen wir uns jetzt bewußt.
Wisse du verfügst du über den Vorzug, eine besondere “Schläue” im Leben zu haben, nutze sie weise ohne anderen zu schaden, sie trägt dich wie ein Floß durchs Leben. Lege auch Wert auf die Weisheit, die dir dein Körper vermittelt. Durch verschiedene Symptome tritt er mit dir besonders in Verbindung und bittet dich, spezielle Abläufe in deinem Leben zu erkennen. Beachte und beobachte auch die zehn Galaktisch aktivierten Portale in der Welle. Alles, was dir im Spektrum des Begriffes Kundalinikraft vertraut ist, gehört auch zu deinem Lebensschatz.
Sie ist die schwelende Glut, sowie das Feuer, welches dir das Überleben aber auch den nötigen Antrieb sichert,
ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Der Wind fährt in die Glut ~ Das Feuer lodert auf.
Eine starke Kraft formiert sich in der Mitte deines Lebens.
~ Es ist der Mut der Wahrheit, der dein Leben neu gestaltet. ~
Die feurige Lebenskraft bricht die Schale auf und öffnet deinen inneren Kern.
Aus der Mitte heraus befreit sich die bislang gestaute Lebensenergie.
 ~ Du atmest durch, gehst frei und lebst befreit auf. ~
Nutze die sich dir eröffnete Lebenskraft und wage es, die neuen Wege zu gehen, die sich dir eröffnen. . .

Ich bin die Kraft der Entgrenzung.
Ich befreie mit Mut meinen inneren Kern
und lasse meine Lebensenergien frei fließen.“

Du hast in der vergangenen Venus-Welle erfahren, wie wertvoll es ist, dein Umfeld und die Wahrheit zu erspüern, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch dein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .
Diese, nun aktivierten Eigenschaften, wollen wir jetzt nutzen, um Neues entstehen zu lassen.
Setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn dein Umfeld wird bereits sehr bald in deinem Leben deine Schöpferkraft, deine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern.
Du wirst aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,

und du hast nun die Gabe dafür.

Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass du die reine Liebe erlernst, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in deinem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.
Du sollst sehr schnell erkennen, wie du Vorhaben konkret verwirklichen kannst. Achte dabei aber stets auf das, was dein Gefühl, dein Instinkt, dein Herz dir sagen. – Selbst wenn das, was aus deinem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl dir doch meist das Richtige anzeigen.
Das Leben wird von dir ein tiefes Verständnis der Materie verlangen

. . .mehr noch. . .
es wird von dir auch gefordert sein, jene zu verstehen, die dir alles Stoffliche zur Verfügung stellt:

Die Mutter Erde

Lerne dieses Wesen, als die Urmutter zu begreifen.

Spüre und liebe sie ~ erschaffe im Einklang mit ihr!

Dann wirst du nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden dir förmlich zufliegen. Du wirst mit deinen Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore dir vollständig eröffnet.

Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue.
Und ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“
~
Die Schutz bietende Höhle weitet sich hinaus aufs offene Meer ,
auf dem sich die aufgewühlten Wogen nicht beruhigen wollen.
Nichts von dem, was als sicher erschienen war, hatte Bestand.

Der König ist gestrandet.

Er erscheint im Eingang der Höhle und wartet.
Auf mein Zeichen hin begibt er sich tiefer ins Innere vor.
Mit liebenden Händen nehme ich die nur mehr schwach glänzende Krone
von seinem Haupt und lege sie zur Seite.
Ich führe ihn zu einem einfachen Stuhl,
auf dem er sich niederlässt.

Er blickt aufs Meer hinaus, für lange Zeit, Tag und Nacht.
Er erkennt im Wandel der Gezeiten
den unverlässlichen Wandel der Emotionen.

Doch er blickt tiefer und erkennt den Grund.

Und begreift,
daß Liebe niemals fordert, niemals erwartet,
sondern sich hingibt, jederzeit.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode u.a. Inspirationen.
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

Gelebte Träume & Visionen ~ eine neue Realität entsteht... 27-03-2021

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~

heute mit KIN 103 – AKBAL – die Blaue Kristalle Nacht
in der Mensch-Welle

„Vernetzt mit der unendlichen Fülle, öffnet mir der heutige Tag alle Tore. Wo durch Blockaden Mangelwelten entstanden waren, erschaffe ich Brücken. . .
Die Welt der Träume, sie ist die Bühne und Ideen sind Grundlage für Fülle. In dieser Welt ist meine Intuition mein Wegweiser. Mein Hohes Selbst schenkt mir die Vision, deren Fülle sich durch verbindendes Zusammenwirken erfüllt.“

Die Blaue Kristalle Nacht,
nimmt die Position 12 in der Mensch-Welle ein. Das Kristalle Netz der 12 ist sechst-dimensional vernetzt und schafft “Durchblick” – sie vernetzt und durchdringt mit Licht-Impulsen die Ideen und Visionen mit ihren Inhalten. AKBAL, der Zugang zur unbegrenzten Fülle, ist der Brunnen aus dem die Quelle schöpft. Entsprechend der Fähigkeit der Individualseele, erreichen wir Zugang zur Kosmischen Quelle und ihrer unbegrenzten Fülle.

In der Mensch-Welle erfahren wir Erkenntnisse aus unseren Traumwelten, als eine Fundgrube zur Gestaltung unseres Lebens. Unsere Verbundenheit zur metaphysischen Ebene wird vorwiegend über die (Tag-)Traumwelt aufrecht erhalten. Diese wird aus der Kosmischen Nacht genährt und trägt den Licht-Code unserer Göttlich-Solaren Potentiale.

In seine eigene, innere Tiefe einzutauchen und sie zu erforschen, ist einer der Wege zur drittdimensional verborgenen Welt, die in der Vierten Dimension erfahrbarer wird.
Über Mangel und Fülle zeigt die Mensch-Welle die Meisterschaft über die Polarität auf. Die verbindenden Herzenskräfte, die das freie Miteinander zwischen den Polen ermöglichen, können sie – durch das heilige Feuer –  auch miteinander verschmelzen lassen. Dein Herzensfeuer, der lebendig-pulsierenden Begeisterung und Leidenschaft, inszeniert das Neue.

Die doppelt aufgerichtete Kraft entzündet das Feuer in dir.
Du spürst die Kraft der Sinnlichkeit, der heilenden Sexualität. Genieße sie!
Du erlebst die in dir die aufsteigenden Kräfte. Nutze sie um zu erschaffen!
Du erkennst deine Macht, Dinge zu verändern.
Sei dir deiner Macht bewusst und setze sie weise ein.
Lerne das Feuer, die Leidenschaft in dir, mit den emotionalen Wasserkräften bewusst zu lenken – so das es genutzt werden kann – vereine deine Kraft mit der Liebesfähigkeit deines Herzens.

„Die erwachten Kräfte steigen auf in mir.
Bewusst und weise nutze ich das in mir entzündete Feuer.
Mit liebendem Herzen nutze ich meine Stärke.“

Du hast in der vergangenen Venus-Welle erfahren, wie wertvoll es ist, dein Umfeld und die Wahrheit zu erspüern, um sie so auf ganz neue, erweiterte Weise durch dein Herz wahrzunehmen und zu erkennen. . .

diese nun entwickelten Eigenschaften, wollen wir jetzt nutzen, um Neues entstehen zu lassen. Setze klare Impulse und lasse es entstehen, denn dein Umfeld wird bereits sehr bald in deinem Leben deine Schöpferkraft, deine Fähigkeit, Neues zu erschaffen, fordern. Du wirst aufgefordert sein, ganz konkrete Dinge zu erbauen, umzusetzen, zu realisieren,
und du hast nun die Gabe dafür.

Der Schlüssel zum wahren Erfolg, liegt darin, dass du die reine Liebe erlernst, die Wirkkraft die alles erst ermöglicht. Auch oder gerade deshalb, weil es um wirklich handfeste, reale Dinge in deinem Leben geht, ist die reine Liebe eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg.

Du sollst sehr schnell erkennen, wie du Vorhaben konkret verwirklichen kannst. Achte dabei aber stets auf das, was dein Gefühl, dein Instinkt, dein Herz dir sagen. – Selbst wenn das, was aus deinem Inneren kommt, dem Herkömmlichen nicht entspricht, wird dieses Gefühl dir doch meist das Richtige anzeigen.

Das Leben wird von dir ein tiefes Verständnis der Materie verlangen
. . .mehr noch. . .
es wird von dir auch gefordert sein, jene zu verstehen, die dir alles Stoffliche zur Verfügung stellt: die Mutter Erde.
Lerne dieses Wesen, als die Urmutter zu begreifen.
Spüre und liebe sie ~ erschaffe im Einklang mit ihr!
Dann wirst du nicht nur mit reicher Fülle beschenkt werden, sondern darüber hinaus auch völlig neue Ideen haben. Diese Ideen werden dir förmlich zufliegen. Du wirst mit deinen Schöpfungen sehr innovativ sein und dadurch neue, höhere Ebenen betreten. . .bis der Kosmos seine Tore dir vollständig eröffnet.

„Durch die Liebe meines Herzens verstehe und erkenne ich
die Mutter Erde.
Ich erschaffe und erbaue das Neue.
Und ich erkenne das Geheimnis der Schöpfung.“

Im All-ein sein, berührst du deinen eigenen Urgrund.
Still werdend, leuchten die Feuer in den Innenräumen…und empfangen. Das Licht kehrt zum Ursprung zurück und nimmt auf,
wird gewandelt, wird still.
Die Abgesandten kehren zu dir zurück.
„Den Heimkehrenden habe ich eine leuchtende Fackel mitgegeben,
die sie dir nun überreichen.“
Das klärende Licht, hälst du nun in deinen Händen.
Es erhellt dir einen Weg, den du alleine gehst.
Du gelangst zu einem Tor, das sich bereitwillig öffnet.
Dahinter erschließt sich dir ein Raum, der du selber bist
und den du behutsam betrittst.
Du berührst die Wände deines eigenen Raumes und sie beginnen
in ruhigen Farben, sanft zu leuchten.
Du berührst den Boden und erkennst deinen eigenen Urgrund darin.

~ Du hast deinen Herzensgrund erreicht. ~

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

...ich überlasse Altes, bewußt dem Wind... ~ 26-03-2021

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit KIN 102 – IK – Weißer Spektraler Wind
in der Mensch-Welle

„Vieles in meinen Geisteskräften scheint noch überschattet. Heute ist ein guter Tag, Ballast aus meinen feinstofflichen Körpern zu entsorgen.
Ich will dies nutzen.
Geisteskräfte brechen Behinderungen auf und offene Kommunikation wird möglich. Mein Geist fühlt sich befreit, ich kann wieder durchatmen.“

Der Weiße Spektrale Wind, hält den spektralen Aspekt in der Menschwelle. IK, der Weiße Wind, repräsentiert die formende Geistebene. Hierin sind konkrete Inhalte, die zum Ausdruck gebracht werden wollen und zur Darstellung drängen. Im Lernprozeß der Erde ist enorm viel auch im Geistigen “verschmutzt” worden. Dazu gehören primär Gedankenfelder auf planetarer Ebene. Die 11 ist Loslassen und Entfernen von Unbrauchbarem. Somit kann nirgendwo sonst so problemlos unser Bewußtsein bereinigt werden, wie in der Mensch-Welle.
Die Spektralen Kräfte der 11 ermöglichen uns hier, optimale Unterstützung um chaotische mentale Bewußtseinsfelder zu ordnen. Dissonante Muster werden aufgelöst. Die Polaritäten gehen aufeinander zu und werden auf wunderbare Weise vereinigt. – Eine Geistige Hoch-Zeit – Somit wird dem Geistigen auch seine reine Ursprünglichkeit wieder zurückgegeben. Die Kraft des freien Willens kann bereinigt, unmittelbar harmonische Wirkwelten erzeugen und durch die neu entstandene Einheit, vollzieht sich ganz natürlich weitere Heilung.
Die Kräfte deines Lebens richten sich neue aus und erschaffen neue Formen und freie Strukturen überall dort, wo Heilung nötig ist.
Polare Kräfte greifen wieder ineinander und vereinen sich.
Der Urmythos der sinnlichen Vereinigung will sich auch durch dich zum Ausdruck bringen. Besonders sind es die Liebesimpulse, die freigesetzt Heilung bewirken.
Forme neu, erschaffe neu, doch erschaffe frei.
Erschaffe frei und lass dem Leben seinen freien Raum und kehre auch du, immer wieder, zu dir selbst zurück. Nur aus dir selbst heraus kannst du ganz neu und frei die Welt gestalten.
Auf diesem, deinem Weg bist du jetzt und immerfort aufgerufen die Wahrheit zu erspüren – aus deiner inneren Mitte heraus. Dies wird auch weiterhin ein Schlüssel sein, der dir weitere Türen zur Freiheit und einem erfüllten Leben öffnet.
Wenn du Menschen begegnest, so höre weniger auf das, was sie sagen, sondern eher auf das, was zwischen den Zeilen steht, was sie ausstrahlen. Erspüre dein Gegenüber, nimm über deinen Gefühlskörper wahr.
Mit der Zeit wirst du lernen, sie, dein Umfeld und die Welt, wozu auch die Natur gehört, über deine Emotionen zu begreifen und zu ergründen, wie auch dich selbst. Du sollst dabei die menschlichen Emotionen kennen lernen und ergründen.
Du wirst zu einem Eingeweihten der Gefühlswelten werden.
Eine wesentliche Rolle dabei, spielt dein Herz. Dann, wenn du dich mit deinem eigenen Herzen verbindest, wenn du die Liebesfähigkeit in dir erkennst und schulst, wirst du die Tiefe der Gefühlswelten wahrnehmend durchwandern können.
Dein Umfeld und die Menschen, die dir begegnen, werden dich zu deinem eigenen Herzen führen.
Zeitweise, wenn du tief in deine Emotionen versinkst, wirst du sehr sensibel und scheinbar verletzlich sein. Du wirst dich womöglich unverstanden fühlen und dich nach jemandem sehnen, der deine Gefühle und Emotionen erkennt, versteht und wertschätzt. Auch in diesen Zeiten wird deine Liebesfähigkeit gefordert sein.
Erwacht sie in dir, diese Liebesfähigkeit, so steigst du aus jeder Tiefe wieder empor, du wirst dich nicht mehr darin verstricken – Du erkennst, öffnest dich und nimmst auf.
Doch halte nichts fest!
Alles fließt, alles wandelt sich auf deinem Weg im Strom des Lebens. . .
. . .auch deine Emotionen kommen zur Ruhe und lassen den See in klarem Licht erscheinen.
Von seinem türkisfarbenem Grund steigt eine meisterliche Kraft empor.
~ Das Gleichgewicht ist wieder hergestellt ~

„Entspannt ~ breite ich mich fühlend aus und bringe das, was ich wahrhaftig berühre, zum Erblühen.
Das gesamte Land blüht auf und gedeiht.
In allem erstrahlt ein Leuchten mit regenbogenfarbenem Glanz.
Das Licht, das aus allem belebend überfließt, sammle ich da und dort ein…
…und gebe es in meine eigene Mitte.
Möge es mich und dich im Herzen berühren, durchdringen und durchlichten.“

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

...in Hingabe an das Leben... 25-03-2021

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit KIN 101 – IMIX – der Roten Planetaren Drachen-Mutter in der Mensch-Welle, die mütterlich-geerdete Energie, die in uns allen fließt. . .

„Die mütterlichen Urkräfte erreichen mich heute sehr bewußt. Ich nehme sie wahr, fühle sie, lasse mich berühren und ihre Gebärkräfte in Hingabe in mir wirken. – Ich Bin Sein – Ich lasse geschehen. . .
Diese zutiefst nährenden Wirkkräfte, die mich erreichen, schaffen Neues, nicht nur in mir ~ “Etwas” ~ wird geboren. Dabei lasse ich mich führen, wie auch diese Energie geführt ist ~ durch die Kraft des universellen-göttlichen Wassers.“

Der Rote Planetare Drache, stellt den planetaren Manifestationsfaktor in der Menschwelle dar. Das bedeutet, daß die Schöpfungskräfte, die EB, dem Gelben Menschen, innewohnen, in IMIX, dem Roten Drachen, zur Darstellung gebracht werden. ~Gebären~ Dieses Gebären und Nähren drückt die Schöpferkraft in der Welt aus. Die sich frei entwickelnden Kräfte des Individuums können hier auf dem Planeten Erde mit göttlicher Führung zur Reife gelangen.
Das Tun als Ausdruck der Schöpfung, gelenkt durch den menschlichen Bewußtseinsgrad und die freie Handhabung der Schöpferkräfte, ist somit das Spezifikum des Planeten.
Für uns, die wir mit der Mensch-Welle verbunden sind gilt dies, was auch heißt, daß die Verantwortlichkeit des Tuns im Karmischen Sinne eine mächtige Komponente ist. Allem Tun gehen schöpferische Gedankenimpulse voraus; sie sind somit ein Schlüssel für die individuellen Wirkwelten und Resonanzen. Mit einem weiteren Schlüssel, öffnest du die Tür zu deinem Herzen und betrittst nun deinen innersten Herzensraum.
Werde still, fühle und horche.
Dein Herz erwacht und beginnt heftig und kraftvoll zu pulsieren.
Es ist der Strom der Liebe, den du erweckt hast!
Gehe hinein in die Felder der Liebe und lebe auch das Feuer der Sinnlichkeit und der Sexualität.
Bleibe selbst dann, wenn du dich hingibst in Ekstase in der Mitte deines eigenen Herzensraumes.
So kann sich Heilung vollziehen.
Halte stets das Gleichgewicht zwischen der Verschmelzung
mit dem ~ Du und ~ dem eigenen Ich bin ~
„In meinem inneren Herzensraum ist das Feuer der Liebe erwacht.
Ich habe den Mut zu lieben.
Ich habe den Mut, in der Liebe in meiner eigenen Mitte zu bleiben.“
Hier, jetzt und immerfort bist du aufgerufen die Wahrheit zu erspüren – aus deiner inneren Mitte heraus. Dies wird auch weiterhin ein Schlüssel sein, der dir weitere Türen zur Freiheit und einem erfüllten Leben öffnet.
Wenn du Menschen begegnest, so höre weniger auf das, was sie sagen, sondern eher auf das, was zwischen den Zeilen steht, was sie ausstrahlen. Erspüre dein Gegenüber, nimm über deinen Gefühlskörper wahr.
Mit der Zeit wirst du lernen, sie, dein Umfeld und die Welt, wozu auch die Natur gehört, über deine Emotionen zu begreifen und zu ergründen, wie auch dich selbst. Du sollst dabei die menschlichen Emotionen kennen lernen und ergründen.
Du wirst zu einem Eingeweihten der Gefühlswelten werden.
Eine wesentliche Rolle dabei, spielt dein Herz. Dann, wenn du dich mit deinem eigenen Herzen verbindest, wenn du die Liebesfähigkeit in dir erkennst und schulst, wirst du die Tiefe der Gefühlswelten wahrnehmend durchwandern können.
Dein Umfeld und die Menschen, die dir begegnen, werden dich zu deinem eigenen Herzen führen.
Zeitweise, wenn du tief in deine Emotionen versinkst, wirst du sehr sensibel und scheinbar verletzlich sein. Du wirst dich womöglich unverstanden fühlen und dich nach jemandem sehnen, der deine Gefühle und Emotionen erkennt, versteht und wertschätzt. Auch in diesen Zeiten wird deine Liebesfähigkeit gefordert sein.
Erwacht sie in dir, diese Liebesfähigkeit, so steigst du aus jeder Tiefe wieder empor, du wirst dich nicht mehr darin verstricken – Du erkennst, öffnest dich und nimmst auf.
Doch halte nichts fest!
Alles fließt, alles wandelt sich auf deinem Weg im Strom des Lebens. . .
und über dem freiliegenden Hügel den du betrittst, weht unruhig der Geist der Ahnen.
Doch als an der Hügelkuppe die Erde sich öffnet, kehrt Stille ein. . .
Kräfte sammeln sich und sinken ein in den Schoß der Erdenmutter.
Mit all ihren emotionalen Wirrnissen nimmst du selbst die Ahnen in dir auf…
…bis in deiner Mitte eine allumfassende Wandlung geschieht.
Trenne alle festgefahrenen Gültigkeiten
und löse vollkommen auf. . .
und mit smaragdgrün pulsierendem Leuchten findet Heilung statt.
Die Urkraft der Ahnen erwacht in ihrer reinen Schönheit.
Gebäre sie aus dir heraus und verankere sie in deiner eigenen Mitte.
Neues Leben erwacht im Schoß der Mutter Erde und gleichsam in dir.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

...der Mensch als Mitschöpfer... 24-03-2021

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~

heute mit KIN 100 – AHAU – der Gelben Solaren Sonne
in der Mensch-Welle

„Mein Schöpfertum ist angewandte Göttliche Intelligenz, eine Reflexion, die Widerspiegelung der Quelle selbst. Das Universelle Feuer, die Feuerenergie der Quelle zündet meine Verwirklichungskraft. Ein Tag für “Erleuchtungen” auch worin meine wahre Absicht liegt.“

Die Gelbe Solare Sonne ist die oberste Quellposition von AHAU, der Gelben Sonne, zusammen mit dem Solaren Ton 9, deutet durch den doppelten solaren Aspekt auf eine gewaltige Zündungskraft hin. Mit der Kraft der Vollendung und Erfüllung, die in sich Impulse der Inspiration trägt, bekommt die Menschwelle ihren zweiten, entscheidenden Höhepunkt. AHAU, repräsentiert das Urfeuer, das immer wieder zündet und mit Kosmischer Intelligenz reguliert. Für uns stellt AHAU – Alpha und Omega – die solare Inspiration und auch Meisterschaft dar, die im konkreten Leben ihre Wirkwelt sucht. Strahle Wahrheit und die Kraft der Ganzheit aus als Kind der Sonne und des Göttlichen Lichtes! Durch das Geschenk der Neugeburt, der Auferstehung und der damit verbundenen Möglichkeit zur Entfaltung zum Aufstieg, wird Getrenntes wieder zusammengeführt. Im Fluß des Lebens selbst, findet alle Veränderung, durch Auflösung und Belebung statt.
Die Strömung deines Lebensflusses nimmt zu, schwillt an und gewinnt an Kraft. Veränderungen lässt du geschehen, damit begibst du dich in die Mitte des Flusses.
Dein inspirierter Geist blickt sich wachsam um, hält Ausschau nach Gleichgesinnten, um sich mit ihnen zu verbünden.
Du erfährst die heile Matrix des Lebens als stetig wandelbar und fließend.
Du erkennst die geheilte Form des Erfolges im Gleichgewicht der Kräfte.
Die emotionalen Kräfte lernst du mit deinem erhellten Geist zu durchlichten und auszugleichen.

„Ich erfahre das heile Spiel der wandelbaren Kräfte.
Den Fließkräften gebe ich mich vertrauensvoll hin.
Kraft fließt mir zu.“

Hier, jetzt und immerfort bist du aufgerufen die Wahrheit zu erspüren – aus deiner inneren Mitte heraus. Dies wird auch weiterhin ein Schlüssel sein, der dir weitere Türen zur Freiheit und einem erfüllten Leben öffnet.
Wenn du Menschen begegnest, so höre weniger auf das, was sie sagen, sondern eher auf das, was zwischen den Zeilen steht, was sie ausstrahlen. Erspüre dein Gegenüber, nimm über deinen Gefühlskörper wahr.
Mit der Zeit wirst du lernen, sie, dein Umfeld und die Welt, wozu auch die Natur gehört, über deine Emotionen zu begreifen und zu ergründen, wie auch dich selbst. Du sollst dabei die menschlichen Emotionen kennen lernen und ergründen.
Du wirst zu einem Eingeweihten der Gefühlswelten werden.

Eine wesentliche Rolle dabei, spielt dein Herz. Dann, wenn du dich mit deinem eigenen Herzen verbindest, wenn du die Liebesfähigkeit in dir erkennst und schulst, wirst du die Tiefe der Gefühlswelten wahrnehmend durchwandern können.
Dein Umfeld und die Menschen, die dir begegnen, werden dich zu deinem eigenen Herzen führen.
Zeitweise, wenn du tief in deine Emotionen versinkst, wirst du sehr sensibel und scheinbar verletzlich sein. Du wirst dich womöglich unverstanden fühlen und dich nach jemandem sehnen, der deine Gefühle und Emotionen erkennt, versteht und wertschätzt. Auch in diesen Zeiten wird deine Liebesfähigkeit gefordert sein.
Erwacht sie in dir, diese Liebesfähigkeit, so steigst du aus jeder Tiefe wieder empor, du wirst dich nicht mehr darin verstricken – Du erkennst, öffnest dich und nimmst auf.
Doch halte nichts fest!
Alles fließt, alles wandelt sich auf deinem Weg im Strom des Lebens. . .
Der Wind hält an und gibt den Himmel frei.
Durch eine sphärische Öffnung erstrahlt ein aufgehendes Gestirn.
Der Urvater erscheint in seinem Licht.
Ich erhebe mich und berühre sein Strahlen.
Myriaden leuchtender Lichtfunken ergießen sich in mir,
strömen durch mich hindurch und fließen zur Erde.
Weiches, sanftgelbes Licht umhüllt nun zärtlich die Erdenmutter
und sinkt in sie ein, sinkt tiefer bis in ihr liebendes Herz.
Ich habe so den Urvater mit der Erdenmutter verbunden.
Nun erinnere ich dich an dein Mensch-Sein.
Ich erinnere dich an jenen Auftrag, den du seit jeher in dir trägst:
Du bist die Brücke zwischen Himmel und Erde.
Vereine auch du das reine Licht mit dem Urgrund in dir.
Du bist seit jeher dazu ermächtigt.
Sei Übermittler, sei Kanal, damit die kosmische Hochzeit stattfinden kann.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

...der Sturm macht den Weg frei... 23-03-2021

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit KIN 99 – CAUAC – dem Blauen Galaktischen Sturm
in der Mensch-Welle

„Mit der Beschleunigungkraft des heutigen Tages fokussiere ich meine Visionen in Richtung Verwirklichung. Mächtige Auflösungskräfte schaffen alles aus dem Weg, was dem entgegensteht – Ich lasse es geschehen.
Zur weiteren Erneuerung gehört meine Erneuerung des Geistes in liebender Weisheit! In der Ganzheit ist alle Fülle vorhanden, so gebe ich mich vertrauensvoll hin.“

Der Blaue Galaktische Sturm, bringt in der Mensch-Welle gemeinsam mit CAUAC, dem Blauen Sturm, die höchst-mögliche Kraft zur Erneuerung. Kombiniert mit dem Galaktischen Ton 8 wird diese Einheit zu einer mächtigen Schubkraft in Richtung Manifestation. CAUAC mit der Kosmischen 19, führt die Endlichkeit in die Unendlichkeit, Weite entsteht. Durch die Harmonie mit der Galaktischen 8 mit ihrer Wertzahl 26 wird uns wiederum ein Teil unserer Göttlich-Galaktischen Macht zuteil, die notwendenden Druck erzeugt, das Königliche Zepter anzunehmen, um weise unser Reich zu verwalten. Für uns bedeutet, daß unmittelbar nach Erkenntnis und Klarheit (ETZNAB s.gestern) die mächtigsten Transformationskräfte einsetzen und somit die höchstmögliche Umformung in Gang kommt.
Die Kraft von CAUAC hilft dir, all das aufzugeben, was dich daran hindert, die Verbindung zu deinem Ursprung wieder herzustellen. Wenn sich nach wahrscheinlich schmerzhaften Zeiten der Erneuerung dein Lichtkörper in der dichten Materie zu manifestieren oder weiter auszudehnen beginnt, wird Dich ekstatische Freude erfüllen.
Die Kräfte deines Lebens richten sich neu aus und erschaffen dabei neue Formen, freie Strukturen überall dort, wo Heilung nötig ist.
Polare Kräfte greifen ineinander und vereinen sich.
Der Urmythos der sinnlichen Vereinigung will sich durch dich zum Ausdruck bringen in deinem Inneren, wie im Außen.
Kräfte fließen zusammen vereinigen, befruchten sich ~ fließen weiter in Liebe. Die Liebesimpulse sind es die, erreichen sie dein Herz, Heilung bewirken.
Forme neu, erschaffe neu, doch erschaffe frei.
Erschaffe frei und lass dem Leben seinen freien Raum.

„Ich vollziehe voller Liebe diese Vereinigung.
Dann kehre ich zu mir selbst zurück.
Neu und frei gestalte ich.“

Hier, jetzt und immerfort bist du aufgerufen die Wahrheit zu erspüren – aus deiner inneren Mitte heraus. Dies wird auch weiterhin ein Schlüssel sein, der dir weitere Türen zur Freiheit und einem erfüllten Leben öffnet.

Wenn du Menschen begegnest, so höre weniger auf das, was sie sagen, sondern eher auf das, was zwischen den Zeilen steht, was sie ausstrahlen. Erspüre dein Gegenüber, nimm über deinen Gefühlskörper wahr.
Mit der Zeit wirst du lernen, sie, dein Umfeld und die Welt, wozu auch die Natur gehört, über deine Emotionen zu begreifen und zu ergründen, wie auch dich selbst. Du sollst dabei die menschlichen Emotionen kennen lernen und ergründen.
Du wirst zu einem Eingeweihten der Gefühlswelten werden.

Eine wesentliche Rolle dabei, spielt dein Herz. Dann, wenn du dich mit deinem eigenen Herzen verbindest, wenn du die Liebesfähigkeit in dir erkennst und schulst, wirst du die Tiefe der Gefühlswelten wahrnehmend durchwandern können.
Dein Umfeld und die Menschen, die dir begegnen, werden dich zu deinem eigenen Herzen führen.
Zeitweise, wenn du tief in deine Emotionen versinkst, wirst du sehr sensibel und scheinbar verletzlich sein. Du wirst dich womöglich unverstanden fühlen und dich nach jemandem sehnen, der deine Gefühle und Emotionen erkennt, versteht und wertschätzt. Auch in diesen Zeiten wird deine Liebesfähigkeit gefordert sein.
Erwacht sie in dir, diese Liebesfähigkeit, so steigst du aus jeder Tiefe wieder empor, du wirst dich nicht mehr darin verstricken – Du erkennst, öffnest dich und nimmst auf.
Doch halte nichts fest!
Alles fließt, alles wandelt sich auf deinem Weg. . .
. . .mit königlich-väterlicher Kraft stehe ich dir bei.
Der Kern springt auf.
Aus seiner Mitte fällt leuchtend sein Same auf fruchtbaren Boden.
Behutsam wärmendes Licht der Sonne. . .
und die Erde, sie gebiert das Zepter des Königs.
Ich lege dir das Zepter des Königs in deine Hände.
Nimm es!
Es wird dich fordern, weise zu handeln.
Reine Kraft liegt in deinen Händen.
Lerne sie zu verstehen und nutze sie.
Wandere damit nach Westen, wo die Liebende dich erwartet.
Sie wird dein Herz berühren und dich die Hingabe lehren.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~

...es ist anders, als du denkst... *Wahrheit durch Klarheit* 22-03.2021

~
Seid von Herzen gegrüßt ihr Lieben. . .
~
heute mit KIN 98 – EZNAB – dem Weißen Resonanten Spiegel
in der Mensch-Welle

„Aus der zeitlosen Quelle bin ich genährt. Ich lasse alle meine Körper heute mit Klarheit durchfluten. Mein Lichtkörper weite sich aus!
Spiegelungen in meiner Welt, lassen mich klar erkennen. Ordnungskräfte bekommen Wirkung. Meine Klarheit nutze ich, um zu reflektieren.
Ich bin stets geführt durch die Kraft meines liebenden Herzens.“

Der Weiße Resonante Spiegel, führt die Welle zum Höhepunkt auf der SIEBEN. Mit ETZNAB, dem Weißen Spiegel, kommt das Kraftfeld des Schwertes der Wahrheit dazu. Unsere “Oberste Kontrollinstanz” wartet hinter jeder Ecke und reflektiert, somit wird Lernen überhaupt möglich.
Ohne Spiegel, kein Lernen. Daß ETZNAB, der Spiegel, gerade hier in der Welle von EB, dem Gelben Menschen, im Zentrum der SIEBEN steht, trägt eine tiefe Logik.
Jedem sollte klar sein, daß er durch die Reflexionen in seinem Leben seine Meisterschaft erreichen kann.

Das Licht der Wahrheit durchdringt die Täuschung.

Vieles wird dir offenbart, wenn du jede Spiegelung als Information anzunehmen bereit bist, ohne zu verurteilen. Du erkennst dich selbst und auf welche Weise du deinen Kelch füllst. Hier bist du auf dem direkten Weg zur karmischen Abschlußprüfung und durch deine Vergebung, betrittst du eine viel weitreichendere Wirklichkeit als sie dir bisher bekannt war. . .
. . .du empfängst und nimmst all das tief in dich auf.
Dein erweiterter Geist erklingt in den Liedern, die das Leben dir singt. Dein Herz pulsiert in den Liebeswellen, die dich erreichen. Du erlebst den Pulsschlag der Mutter Erde in dir selbst. Es ist die weibliche Kraft der Urmutter, die auch durch deine Adern fließt.
Bereit aufzunehmen, was das Leben dir gibt erweiterst du dich und findest Heilung in der Einheit – im Schoß der Urmutter, gehalten in allem was ist.
Jetzt und immerfort bist du aufgerufen die Wahrheit zu erspüren – aus deiner inneren Mitte heraus. Dies wird auch weiterhin ein Schlüssel sein, der dir weitere Türen zur Freiheit und einem erfüllten Leben öffnet.

Wenn du Menschen begegnest, so höre weniger auf das, was sie sagen, sondern eher auf das, was zwischen den Zeilen steht, was sie ausstrahlen. Erspüre dein Gegenüber, nimm über deinen Gefühlskörper wahr.
Mit der Zeit wirst du lernen, sie, dein Umfeld und die Welt, wozu auch die Natur gehört, über deine Emotionen zu begreifen und zu ergründen, wie auch dich selbst. Du sollst dabei die menschlichen Emotionen kennen lernen und ergründen. Du wirst zu einem Eingeweihten der Gefühlswelten werden.

Eine wesentliche Rolle dabei, spielt dein Herz. Dann, wenn du dich mit deinem eigenen Herzen verbindest, wenn du die Liebesfähigkeit in dir erkennst und schulst, wirst du die Tiefe der Gefühlswelten wahrnehmend durchwandern können.
Dein Umfeld und die Menschen, die dir begegnen, werden dich zu deinem eigenen Herzen führen.
Zeitweise, wenn du tief in deine Emotionen versinkst, wirst du sehr sensibel und scheinbar verletzlich sein. Du wirst dich womöglich unverstanden fühlen und dich nach jemandem sehnen, der deine Gefühle und Emotionen erkennt, versteht und wertschätzt. Auch in diesen Zeiten wird deine Liebesfähigkeit gefordert sein.
Erwacht sie in dir, diese Liebesfähigkeit, so steigst du aus jeder Tiefe wieder empor, du wirst dich nicht mehr darin verstricken – Du erkennst, öffnest dich und nimmst auf.
Doch halte nichts fest!
Alles fließt, alles wandelt sich auf deinem Weg. . .
. . .und heute bist du bereit, dass ich dir die Geheimnisse des Lebens eröffne. . . folge mir. . .
Es endet nun jede Wertung.
Der wertfreie Raum ergießt sich über alles Sein…und verwandelt. . .
Nichts ist mehr so, wie es gerade noch war und eine bedingungslose Liebe erblüht in diesem wertfreien Raum.
In diesem Moment lege ich das Geheimnis der Schöpfung in deine Hände.
So entflechtest du dich selbst aus dieser alten Welt.
Jede deiner Handlungen ist jetzt ein zündender Funke, vor dem das Alte sich verflüchtigt, Trugbildern gleich, die sich nicht länger halten können.
So wird vor dir sichtbar jene lebendig liebende Welt der Wirklichkeit,
wie sie immer war und ist und in der nur das Wesentliche zählt.

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Tages-Inspirationen, verbunden von Petra Ama-Yaya
aus dem Maya-Kalender, Neunercode . . .
Mein Herzensdank geht an alle Beteiligten,
auf allen Ebenen ~DANKE~
~